clava

Keramikbrackets mit Gummis sinnvoll?

Mein KFO hat mir für meine Spange im OK 6 Keramikbrackets empfohlen, die restlichen sollen metallene Minibrackets sein. Es werden Brackets mit Ligaturen aus Gummibändern sein. Nun frage ich mich, ob da nun Keramikbrackets sinnvoll sind. Diese nimmt man ja, damit die Spange nicht so auffällt. Wenn man da nun aber diese Gummibänder hat und auch einen silbernen Bogen, dann sieht man das ja trotzdem. Oder stimmt das gar nicht? Bisher habe ich nämlich noch kein Bild mit Keramikbrackets gefunden, bei denen man die Gummis sehen konnte.

Also lohnen sich Keramikbrackets wirklich, da sie ja auch schlechter zu entfernen sind (oder ist das heutzutage nicht mehr so)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Im Prinzip gibt es transparente Gummis die man nicht unbedingt sieht.

Du musst nur darauf achten was du isst damit die Gummis sich nicht verfärben.

Es ist z.B. die Rede von Curry usw.

Aus eigener Erfahrung kann ich da nicht reden, da ich zwar auch von 13 bis 23

Keramik Brackets, allerdings komplett mit Drahtliguatoren, habe. Zudem wurde

noch ein weiß beschichteter Draht verwendet.

Ich muss sagen, dass es den Umständen entsprechend aussieht aber es doch

bemerkt wird. Die Keramik Brackets an sich lohnen sich aber da diese die größte

Fläche bilden welche die Zähne verdeckt.

Ich habe jetzt zwischenzeitlich den 2. Bogen drin und da hat sich beim Zähneputzen

die komplette Beschichtung verabschiedet. Ich werde das aber so lassen, da es nicht

unbedingt schlechter aussieht, es sowieso schon jeder gesehen hat und man hinter

seiner Entscheidung stehen sollte.

Zumal es zu 80% positiv aufgefasst wird, zu 19% gar nicht bemerkt oder nicht

angesprochen und was die restlichen 1% tun oder denken tangiert mich nur peripher. ;-)

Am Anfang habe ich auch versucht es zu verstecken, mittlerweile muss ich sagen

kommt es mir vor als ob ich noch mehr Grinsen würde als ohne Klammer. :grin:

Gruß

Mister Ed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Clava,

was Keramikbrackets angeht kann ich nicht mitreden (auch wenn ich sie auf Fotos hier im Forum echt schick finde), aber ich kann dir als überzeugte Metallbracketsträgerin sagen, dass ich bisher nie Probleme damit hatte. Kurz gesagt: Jeder merkt sofort, dass ich eine Zahnspange habe und schaut deshalb auch nicht dreimal genauer hin und keiner findet es schlimm. Ich bin über 30 und habe beruflich viel Menschenkontakt.

Mir ist auch nie ein Bracket abgebrochen. Die Gummis verfärben sich schon durch das Essen, momentan hat sich mein KFO aber auch die Mühe gemacht alles mit Drahtligaturen einzubinden. Nun glitzer ich schön - was Kinder oft toll finden... :mrgreen:

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Keramikbrackets zwar an sich schön und eine gute Idee, aber man sieht sie eben doch, und schaut dann erst recht hin, weil man beim ersten Blick noch nicht so genau weiss, was man da gerade gesehen hat. Mir geht das jedenfalls so, wenn ich Leute mit Keramik-Brackets sehe (ziemlich viele in letzter Zeit xD). Ausserdem finde ich die farbigen Gummis lustig (Das Kind im Mann ^^) und immer nur durchsichtig mit Curry-Gelb wär mir zu langweilig =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden