Musiker

Leckere Zahnspülung?

Hallooo =)

Ich hab bis jetzt immer die Elmex-Zahnspülung benutzt, weil wir die einfach schon immer zu Hause hatten und die ja auch gut sein soll. Bevor ich die Spange bekommen hab, hab ich allerdings fast nie Zahnspülung verwendet. Jetzt ist meine Elmex-Flasche endlich bald leer und ich würde gerne auf eine andere Zahnspülung wechseln, weil ich den Geschmack der Elmex-Spülung eigentlich ziemlich hässlich finde. Ich hab natürlich schon nach anderen Zahnspülungen gesucht, aber nicht viel mehr als Listerine mit Fruchtgeschmack (Orange) oder Pfefferminz gefunden, das lecker klingt. Aber Listerine-Spülungen bestehen ja zu einem grossen Teil aus Alkohol, und für mich hört sich das nicht sehr gesund an...

Auf den Termin-Kärtchen meines KFOs ist Meridol-Zahnspülung drauf (also sollte sie Karies-Prophylaxe-Technisch gut sein), verwendet die jemand von euch? Welche Mundspülung verwendet ihr bzw. welche schmeckt wirklich lecker? Das wichtigste Kriterium ist natürlich, dass die Spülung gut gegen Karies wirkt, der Geschmack kommt erst an zweiter Stelle. Aber vielleicht gibt es ja eine Spülung, die beide Vorteile vereint? xD

Danke schon Mal für eure Hilfe!

Matthias/Musiker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Matthias!

Ich kann Deine Geschmacksaversion bezüglich der Elmex-Spülungen nachempfinden, bin da auch äußerst empfindlich. Hinzu kommt, dass da irgendein Inhaltsstoff enthalten ist, den ich offenbar nicht vertrage, da meine Mundschleimhaut kurz nach der Anwendung rebelliert und sich richtig ablöst, überall hängen dann kleine weiße "Fetzen" und alles ist gerötet. Die einzige Elmex-Spülung, bei der das nicht so ist, ist die Elmex Erosionsschutz (die geschmacklich aber auch nicht der Bringer ist).

Listerine ist auch keine gute Alternative, da hast Du Recht. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Alkohol auf Dauer gut für die Mundflora ist, außerdem sind die alle recht scharf.

Meridol habe ich auch probiert, allerdings mit dem Resultat, dass ich übelste (bräunliche) Verfärbungen bekam. Das kommt häufiger vor, muss allerdings nicht bei jedem so sein( hat wohl auch etwas mit der individuellen Mundflora zu tun, wie man mir beim Zahnarzt erklärte). Geschmacklich ist die wirklich in Ordnung.

Mittlerweile bin ich sehr zufrieden mit einer Mundspülung, die extra für Träger kieferorthopädischer Apparaturen gedacht ist, "Vitis Orthodontic". Die hat einen angenehmen, milden Apfel-Minz-Geschmack, es treten keine Verfärbungen auf und sie soll die Mundschleimhaut ein wenig vor Abschürfungen schützen (das tut sie meiner Meinung nach auch). Man kann diese Mundspülung aber leider nur über Apotheken oder Online-Prophylaxeshops beziehen und sie enthält halt "nur" Natriumfluorid und kein Aminfluorid/Olaflur wie Elmex. Letzteres soll ja angeblich wirksamer sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, die werde ich wohl mal ausprobieren! Danke!

Im Internet wird die mit "wirksam gegen Karies und Mundgeruch" beworben. Hört sich doch ganz gut an. Und Apfel-Minze auch =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, die ist wirklich lecker!

Die Zahncreme kann ich Dir übrigens auch empfehlen. Es gibt auch ein Testset mit Mundspülung, Ortho-Zahnbürste, Zahncreme und KFO-Wachs im Etui für unterwegs und zum Ausprobieren. Ich finds sehr praktisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, die ist wirklich lecker!

Die Zahncreme kann ich Dir übrigens auch empfehlen. .

Ich kann die Vitis - Produkte (Spülung + -pasta) auch empfehlen - Geschmack OK, früher mit anderen Produkten immer aufgetretene Verfärbungen sind (fast) kein Thema mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war heute extra in Deutschland, um diese Spülung zu kaufen (na ja, ich war nicht nur wegen der Spülung in Deutschland ^^), aber keine der Apotheken hatte die und auch sonst gab's die nirgends. Apothekerin: "In Grenznähe bekommen Sie so was nicht. Da müssen Sie schon weiter ins Innere. Bestellen geht auch nicht, Sie sind ja kein Deutscher". Also hab ich eine Spülung von "DontoDent" (Eigenmarke von dm) gekauft, mit Granatapfel-Geschmack und "7-fach-Komplett-Schutz" (gegen Karies, Plaque-Bakterien, Zahnstein, Zahnfleischprobleme, zur Remineralisation und Stärkung der Zähne, für natürlich weisse Zähne und für frischen Atem xD). Die Spülung ist alkoholfrei und die günstigste, die ich gesehen hab (nur etwa 1,20) und sie hat mit Abstand am meisten Fluor drin (500 ppm, Elmex hat nur 250, Listerine gar keins), wobei ich nicht weiss, ob das wirklich so gut ist... Der Geschmack ist etwas gewöhnungsbedürftig (mein erstes Zahnpflege-Produkt ohne Pfefferminzgeschmack) aber eigentlich schmeckt die Spülung ganz lecker, ich finde besser als die Elmex-Spülung. Nur hab ich sie jetzt nicht direkt nach dem Zähneputzen verwendet (ich musste sie natürlich gleich testen), vermutlich schmeckt das in Kombination mit Pfefferminz-Zahnpasta nicht mehr ganz so gut =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Meridol bereits benutzt und die finde ich wiederrum nicht lecker.

Da würde ich eher die Elmex vorziehen.

Aber es gibt doch auch in Drogerien Markten die Möglichkeit Probiergrößen zu kaufen. Probier dich doch da erstmal durch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallooo =)

Ich hab bis jetzt immer die Elmex-Zahnspülung benutzt, weil wir die einfach schon immer zu Hause hatten und die ja auch gut sein soll. Bevor ich die Spange bekommen hab, hab ich allerdings fast nie Zahnspülung verwendet. Jetzt ist meine Elmex-Flasche endlich bald leer und ich würde gerne auf eine andere Zahnspülung wechseln, weil ich den Geschmack der Elmex-Spülung eigentlich ziemlich hässlich finde. Ich hab natürlich schon nach anderen Zahnspülungen gesucht, aber nicht viel mehr als Listerine mit Fruchtgeschmack (Orange) oder Pfefferminz gefunden, das lecker klingt. Aber Listerine-Spülungen bestehen ja zu einem grossen Teil aus Alkohol, und für mich hört sich das nicht sehr gesund an...

Auf den Termin-Kärtchen meines KFOs ist Meridol-Zahnspülung drauf (also sollte sie Karies-Prophylaxe-Technisch gut sein), verwendet die jemand von euch? Welche Mundspülung verwendet ihr bzw. welche schmeckt wirklich lecker? Das wichtigste Kriterium ist natürlich, dass die Spülung gut gegen Karies wirkt, der Geschmack kommt erst an zweiter Stelle. Aber vielleicht gibt es ja eine Spülung, die beide Vorteile vereint? xD

Danke schon Mal für eure Hilfe!

Matthias/Musiker

also ich hatte anfangs auch die Elmex Sensitiv Mundspülung, weil die nicht zu scharf is, dann hat mir die Mundhygieneassistentin vom KFO die meridol Mundspülung empfohlen die hatte ich dann eine zeitlang aber die fand ich jetzt geschmacklich nicht sooo toll, bin dann wieder zurück gewechselt zur Elmex, letztens wurde mir aber wiederum vom Kfo die Listerine Coolmint empfohlen, die ist anfangs verdammt scharf, aber mittlerweile ganz lecker, also kann die Listerine nich soo schlecht sein wenn sie mir der Kfo empfohlen hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe die von Meridol und bin zufrieden damit bei mir ist danach nix verfärbt.

Vom Geschmack find ich sie ganz okay net gut aber auch net schlecht.

und als Zahnpasta hab eich Odol Med 3 samt weiss die kriegt meine verfärbungen gutg in Griff nur weiss ich nicht ob die so gesund ist für meine Zähne kann mir das vielleicht einer sagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden