Musiker

Fortschritt der Zahnmedizin

Hallo! Ich bin gerade in einer "leichten philosophischen Phase" ^^

Was meint ihr, an welchem Beispiel kann man den Fortschritt der Zahnmedizin am deutlichsten sehen? Die Behandlung mit Zahnspangen allgemein? Die Kieferchirurgie?

Viel Spass beim mitphilosophieren =)

Musiker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Meiner Meinung nach an der Erfindung von Zahnbürste und Zahnpaste.

So romantisch es im Mittelalter gewesen sein mag, der Mundgeruch, der damals an der Tagesordnung war, würde uns Neuzeitmenschen zu Boden werfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was meint ihr, an welchem Beispiel kann man den Fortschritt der Zahnmedizin am deutlichsten sehen?

Das kommt drauf an, mit welchem Zeitraum du es vergleichst, wenn man sich Zahnmedizin heute mit der Zahn"medizin" des Mittelalters vergleicht, dann ist ja quasi alles anders. Aber wenn man jetzt, sagen wir mal die letzten 20-30 Jahre nimmt, dann sieht man große Unterschiede in Sachen Implantate und superdünnen Veneers, beim Einsatz moderner Computertechnologie und sicherlich auch bei Kiefer-OPs, wobei ich dazu sagen muss, dass ich nicht vom Fach bin, kann mir aber gut vorstellen, dass so etwas damals nicht in der Form existiert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis ins Mittelalter hatte ich noch gar nicht gedacht. Wobei da sowieso ziemlich viele Dinge anders waren, nicht nur in Bezug auf die (Zahn)Medizin...

Irgendwie schon nicht schlecht, was es heute für Möglichkeiten gibt, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DAzu fällt mir der Film: Verschollen, Cast away mit Tom Hanks ein.

Er - allein auf der Insel nach einem Flugzeugabsturz als einziger Überlebender.

Und: schon vor dem Abflug hatter er ziemliche Zahnschmerzen.

Im Laufe der Zeit werden einige Pakete des abgestürzten Flugzeuges (Fed-Ex-Lieferungen) an Land geschwemmt - unter anderem auch ein Paar Schlittschuhe, mit welchem er sich dann selber den Zahn 'rausschlägt.

Rein nach dem Motto: Friss oder Stirb! Mit Zahn hätte er dort wegen der Entzündung wahrscheinlich nicht überlebt - ohne gings dann wieder besser.

Danke Danke Danke an alle (Zahn)ärzte und Forscher & die Erfindung der Chemischen Keulen.

Grüße,

Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden