Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Obasi

Termine versäumt= Rausschmiss?!

Guten Tag,

Also bin 18 Jahre alt und bin sei ich etwa 15 bin in Behandlung. Trage die lose Spange wobei meine Zähne relativ gerade sind und ich wahrscheinlich nur noch ein oder zwei Termine brauche.

Vor zwei Jahren meinte mein Arzt zu mir dass ich in einen halben Jahr wiederkommen sollte und während dieser Zeit is meine Spange kapputt gegangen und ich hab mich nicht getraut den Termin wahr zunehmen. Hinzu kommt, dass ich es immer vor mir her geschoben habe und ich habe erst nach zwei Jahren einen Termin wieder gemacht. Überraschender Weise ist mein alter Arzt jetzt weg und ein neuer ist da. Außerdem habe ich einen neuen Termin gemacht und den wieder verpassen müssen da es morgens war und ich zur Schule musste. Habe verpennt den Termin umzuändern und alls ich von der Schule kam und einen neuen Termin machen wollte meinte die Sekreterin, dass es für mich keinen Termin mehr gibt, da ich angeblich 4-5mal schon nicht gekommen bin.

Kann der Arzt jetzt meine Behandlung einfach abbrechen oder habe ich eine Chance einfach den Kieferorthopäden zu wechseln? Was wird die Krankenkasse jetzt machen...das Geld zurückfordern? Können sie das ohne vorher "Mahnungen" zu schicken?

Mehr als Besserung kann ich ihnen nicht bieten und dass ich Bockmist gebaut habe weiß ich nun auch...

..Man bin ich naiv gewesen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also es wäre schon besser gewesen wenn du den Termin abgesagt hättest..

so kann er dir die Ausgefallenen Termine in Rechnung stellen glaub das sind so pro Termin um die 50€ kann mich aber auch täuschen nagel mich nicht fest.

Und ob er abbrechen kann bin ich mir nicht sicher weil für ihn sieht es evtl so aus als hättest du kein Interesse...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm naja vermutlich liegt es schon in seiner Befugnis, eine Behandlung als gescheitert bzw. abgebrochen zu erklären oder? Aber vielleicht kann man da noch mal was drehen, und mal freundlich fragen, ob sich die Behandlung nicht wieder aufnehmen lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob der neue Arzt deine Behandlung überhaupt abbrechen würde ist für mich die allererste Frage. Hat er alle Patienten deines alten Arztes übernommen? Für mich siehts eher so aus als wärst du eine Neuaufnahme für ihn, sonst würde er dir wahrscheinlich erst Rechnungen für ausgefallene Termine schicken.

Wer sich aber 2 Jahre nicht kümmert und dann auch noch Termine in den Sand setzt zeigt alles andere als Interesse. Du solltest dich ins Zeug legen und versuchen, ihn mit einem netten Gespräch vom Gegenteil zu überzeugen... und das dann auch durchziehen, auch wenn du mit 18 eine Spange uncool findest und andere Dinge im Kopf hast. ;-)

Zur Frage mit der Krankenkasse würde ich dir empfehlen, dort anzurufen und nachzufragen.

Und jetzt... bieg deinen Bockmist wieder gerade indem du dein Problem angehst.

Viel Erfolg dabei...

LG

inmabella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, dein arzt kann die behandelung abbrechen.

meine alte kieferorthopädin hat mich vor 4 jahren auch rausgekickt mit der begründung gegenüber der kv das ich unkooperativ sei. mir konnte damals die arzthelferin kein termin gegen und dann meinte sie, dass sie sich bei mir melden. zwei monate später kam ein brief von meiner kv, in dem stand, das die kieferorthopädin die behandelung mit der oben geschriebenen begründung abbricht.

letztendlich war es aber gut, dass die behandelung abgebrochen wurde. den sie wollte nur kohle machen und jetzt hab ich, seit 2 jahren, einen viel bessern kfo :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0