Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Jule 82

ständig schäden an der Spange

hallo

ich bin echt fertig mit den Nerven.meine Tochter ist 12 jahre alt und trägt seid knapp 6 Monaten ein Bionator und ein Lip bumper und ein headgeer.Der Bionator war schon ca.3 mal gebrochen und die bänder oder wie diese klein Metallschellen heißen auch schon 3 mal gebrochen.Die Kieferorthopädin droht mit Abbruch der Behandlung.Wir passen so sehr auf das es nicht kaputt geht und doch ist immer was kaputt.ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll es kann doch nicht alles an meiner Tochter liegen sie weint schon wenn wieder was kaputt gegangen ist.Ich hoffe auf hilfe.Danke

lg Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallo,

wann muss deine Tochter die Spangen denn tragen? Z. B. auch in der Schule?

Bitte versteh mich nicht falsch, aber ich erinnere mich jetzt einfach mal an meine eigene Kindheit und Spangenzeit und ich hatte lange Zeit eine lose Spangen, die ich auch in der Schule tragen musste.

Klar hatte ich eine Spangendose (nicht nur eine), aber wenn man schnell in die Pause rennt, dann vergisst man schon mal die Spangendose und dann landet das gute Ding in der Hosentasche - und da ist schnell mal was passiert....

Und darum kann ich die KFO schon verstehen, dass sie hier ein wenig droht um damit Überzeugungsarbeit zu leisten.

Die Spangen sind einfach zart und empfindlich, damit tragen sie im Mund weniger auf und sind angenehmer zu tragen und dünnere Drähte sind auch angenehmer als härtere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0