Klammeraffe

Zusatzkosten feste Klammer

Ich hatte mit meiner Tochter, 12.J. eine Besprechung beim KFO.

Die Behandlung ist Kassenleistung und er hat uns Zusatzleistungen empfohlen:

Die Zusatzkosten belaufen sich auf 3340€ und im Heil-und Kostenplan für die GKV stehen in der Summe nochmal 3000€. Besonders die Zusatzkosten erscheinen uns sehr hoch, da unser Sohn gerade eine ähnliche Behandlung abgeschlossen hat mit einer privaten Zusatzleistung von 900€.

Kann uns jemand sagen, ob die folgenden Zusatzkosten gerechtfertigt und notwendig sind?

- 20 Smart Brackets 3M unitec, 1118,64€

- 8 Superelastische Bögen, 648,40€

- KFO Schutzprogramm, 552,32€

- Prefinisher, 1 Stk. 263,04€

- Ret-Draht, 2 Stk., 571,34€

- Retentionsschienen 2Stk., 187,22€

-----------------------------------------

Summe 3340,00€

Vielleicht habt ihr ja schon mit einer ähnlichen Behandlung Erfahrung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich hatte mit meiner Tochter, 12.J. eine Besprechung beim KFO.

Die Behandlung ist Kassenleistung und er hat uns Zusatzleistungen empfohlen:

Die Zusatzkosten belaufen sich auf 3340€ und im Heil-und Kostenplan für die GKV stehen in der Summe nochmal 3000€. Besonders die Zusatzkosten erscheinen uns sehr hoch, da unser Sohn gerade eine ähnliche Behandlung abgeschlossen hat mit einer privaten Zusatzleistung von 900€.

Kann uns jemand sagen, ob die folgenden Zusatzkosten gerechtfertigt und notwendig sind?

- 20 Smart Brackets 3M unitec, 1118,64€

- 8 Superelastische Bögen, 648,40€

- KFO Schutzprogramm, 552,32€

- Prefinisher, 1 Stk. 263,04€

- Ret-Draht, 2 Stk., 571,34€

- Retentionsschienen 2Stk., 187,22€

-----------------------------------------

Summe 3340,00€

Vielleicht habt ihr ja schon mit einer ähnlichen Behandlung Erfahrung.

Ups, die Höhe der Zusatzkosten find' ich schon heftig.

Musste die Behandlung meiner volljährigen Tochter komplett selbst tragen, die lagen bei knapp 4.000 € inkl. Retainer und zahnfarbenen Brackets.

Ich selbst bin ebenfalls ein "Kassenfall"; meine Zusatzkosten beliefen sich auf 1.000 € für elastische Bögen, Speed-Brackets, Retentionsschienen sowie Retainer für OK und UK.

Würmchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meine Zusatz Kosten für die Zahnfarbenen Brackets belaufen sich auf 900€

dann kommen natürlich noch die 20%eigenanteil dazu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Zusatzkosten wurden auf 700 Euro geschätzt, incl. 4 elastischer Bögen und 1 Retainer, Brackets sind normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Da ich Privatzahler bin und nur 3.800,-- für die gesamte KFO Leistung zahle (samt 6 Damon clear Brackets) ist dies schon heftig! Vergleichsangebot einholen würde ich vorschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

überleg dir ob dir der KFO dir das geld wert ist oder du mit einem anderen auch zufrieden bist.

sieh es als zusätzliches honorar für den KFO. mit den tatsächlichen materialkosten haben diese preise sowieso nichts zu tun, bei keinem KFO.

(beispiel: diese brackets kosten den KFO laut einer tabelle im internet 22$ pro stück)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich finde das heftig - zumal deine Tochter ja erst 12 Jahre ist (oder soll die Behandlung für dich sein?

Ich habe auch Keramikbrackets - allerdings nur 4 Stück - und ich muß sagen - das reicht vollkommen, denn im UK sieht man sie eh nicht - und mittlerweile würde ich komplett drauf verzichten.

Was hat es mit dem KFO-Schutzprogramm auf sich?

Ich würd mir auf jedenfall eine zweite oder dritte Meinung einholen!

Viele Grüße - und nicht alles auf anhieb glauben was einem die lieben Ärzte sagen ;-):mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir waren jetz bei einem anderen KFO und haben uns dort beraten lassen.

Der hat uns ein System von In-Ovation empfohlen. Die Zusatzkosten über den Krankenkassenleistungen würden 1800-1900€ (Brackets und superelastische Bögen) für den Ok und UK betragen, wobei es kostenmäßig keine Rolle spielt wenn die Frontzähne im OK in Keramik ausgeführt werden.

Der erste KFO hat uns das Smart Clip System von 3M vorgeschlagen.

Hier sollen 20 Brackets und 8 superelastische Bögen 1766€ kosten. Auch würden die Keramikbrackets für die Frontzähne im OK nur geringfügig mehr kosten.

Weiß jemand welches System besser ist und ob das übliche Preise sind?

Die oben genannten Preise sind nur die Zuzahlung zur Kassenleistung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Mir kommen die zusätzlichen Kosten trotzdem sehr hoch vor, da ich Selbstzahler bin und nur einen kleinen Teil rückvergütet bekomme.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden