guitarjoerg

Behandlung abgeschlossen Optische Veränderung nach Op Danke für eure Ratschläge

Hallo,

so ich wollte mich nach der langen Zeit nochmal melden....hatte mich lange nicht gemeldet, da man bei mir den verdacht auf eine schlimme nervenkrankheit hatte, diese sich aber bislang nicht bestätigt hat ( gott sei dank)

ich musste noch die kieferorthopädie wechseln, hatte jemanden in wesel gefunden und nun ist die behandlung fertig. die op war ja im juni 2009.

ich denke es ist eine leichte verbesserung,leider nicht so wie ich es erhofft habe. ich werde auch noch fotos reinsetzen,jedoch fällt mir momentan der mut dazu,da auch auf meine letzten bilder die reaktionen ja nicht so viele waren.

also wenn der biss aufeinander liegt, und der mund ist komplett zu, gefällt es mir nicht so gut, wenn der kiefer in der schwebe, also ruhelage hat, und der mund ist zu, dann gefällt es mir besser.

ich möchte mich vor allem bei denjenigen bedanken, die mir mit guten ratschlägen zur seite standen, wie z. b in der wahl der klinik, oder auch mal wenn es einem sehr schlecht ging.

ich habe niemanden mit dem ich reden kann, auch nicht über depressionen und das was dazugehöhrt.ich hatte keinen besuch im krankenhaus,ausser von den eltern, bin auch alleine hingefahren zur op(wobei das ja in meinem alter auch ok ist) tut mir leid wenn dem einem oder anderem meine themen vielleicht zu hart,oder unpassend waren die ich angerissen habe...aber ich halte dieses forum für sehr gut, weil ich gemerkt habe dass die meisten antworten auch konstruktiv waren..dasss ist woanders nicht so der fall.

vor allem weil man hier auch über das thema " das Aussehen " reden kann

schade finde ich allerdings, dass bei einigen themen um das aussehen, ,demjenigen der aufgrund seines schlechten aussehens,schlechte chancen bei frauen hat gesagt wird, es würde an anderen sachen liegen, obwohl eindeutig in der themenerstellung geschrieben wurde dass man nicht dass ganze leben lang depressiv war,und in der positiven zeit auch schon von frauen gemieden wurde oder gesagt bekam dass man keinen sexuellen reiz auf die frau ausübt.

das betrifft nicht nur mich hier, bitte nicht falsch verstehen aber ich hatte hier mal einiges gelesen, wo jemand wahnsinnige probleme mit dem äusseren hatte, ihm wurde dann gesagt es käme nicht nur auf das aussehen an..un am ende des postings wurden dann von der frau optische eigenschaften aufgezählt die sie gut findet, oder die ein mann haben muss. ist sicherlich erlaubt, aber damit entgegnet sich diejenige selber.

ich hatte die kiefer op auch nicht gemacht, um dann bessere chancen bei frauen zu haben, sicher wäre das schön, aber leider fehlt es mir auch sonst optisch an ausstrahlung, da ich leider klein und auch sehr dünn bin.

die frontzähne des ok wurden bei mir noch etwas zurückgeneigt, dieses wurde durch strippen erreicht, genaueres dann auf den bildern, nun habe ich oben und unten retainer drin, die wohl auch drin bleiben müssen.

leider ist das taubheitsgefühl geblieben, dass zwar nicht ganz taub ist , aber wenn man unter der oberlippe streicht, dann fühlt es sich so an als ob man gerade eine zahnarztbehandlung hatte... es wird sich wohl auch nicht mehr bessern, denn die op war ja 2009.

zwischendurch gehe ich nochmals zur logopädischen kontrolle, da ich auch frontales zungenpressing hatte

momentan steht bei mir die genehmigung einer psychotherapie an, da ich seit letztem jahr schmerzpatient bin und psychosomatische störungen habe inclusive eines raunaud syndroms, zusätzlich werden wohl auch die depressionen behandelt, wobei ich da kaum glaube dass diese weggehen, wenn ich eine schlechte sache ausgemerzt habe kommen direkt dafür 3 neue.

ich hoffe nicht, dass ich noch meine musik aufgeben muss, aber ich fühle mich draussen unter menschen nicht mehr richtig gut, so dass ich denke ich kann bei keiner band mehr richtig fuss fassen.:cry:

mit den fotos schaue ich dann mal

gruss joerg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Joerg,

ich habe deine Story auch mitverfolgt. Ist sicherlich kein einfaches Los, was du da hast. Geht mir in einigen Sachen auch nicht viel anders. Das mit dem Diskutieren des Aussehens hat sich ja mittlerweile erübrigt, weil der Thread geschlossen wurde und einige Personen gebannt worden sind :roll:

Wie dem auch sei; wünsche dir auf jeden Fall alles gute für deine Zukunft!

keep your head up

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

gib nicht auf und arbeite weiter an dir.

Versuch nicht, dir dein "Scheitern" zu erklären, sondern lebe zuversichtlich und zielbewusst, dann wird mehr gelingen, als du es dir möglich scheint.

alles Gute!

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Joerg,

wollte nur mal fragen, wie es Dir denn mittlerweile geht? Bin gerade wieder ueber Deinen Thread gestolpert und er klingt fuer mich einfach so traurig. Ich wollte Dir eigentlich damals schon schreiben... aber da es mir zu der Zeit selbst nicht gut ging, waere ich wohl auch keine grossen Hilfe fuer Dich gewesen.

Ich hoffe sehr, dass Du in der Zwischenzeit etwas mehr Freude am Leben hast und ein wenig selbstbewusster geworden bist.

Alleine, dass Du die KFO Behandlung und die OP durchgezogen hast, ist schon eine grosse Sache und darauf kannst Du wirklich stolz sein. Was Du auf Dich genommen hast, wuerde viele gerne tun, trauen sich aber nicht. Also Kopf hoch und mach Dich nicht kleiner, als Du bist.

Ich wuensche Dir wirklich von Herzen, dass sich Dein Leben zum Positiven aendert, Du weiterhin Deine Musik machen kannst und ein paar Deiner Wuensche an das Glueck sich erfuellen moegen.

Liebe Gruesse

Mauto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo mauto,

habe lange hier nicht mehr reingesehen... es geht mir meistens schlecht,da ich weiterhin die abneigung der Frauen auf mein Äusseres spüre.

Dies hat mit ich mach mich kleiner als ich bin nichts zu tun. Habe nun eine Therapie begonnen,mittlerweile die 3., aber die erfolgsaussichten sind sehr gering, da das was ich erzählt habe ja nun mal der Wahrheit entspricht, und dies sachen sich ja nicht so einfach aus der Welt räumen lassen

Was die Kiefersache angeht, wie gesagt ist eine leichte Verbesserung, die aber kaum ins Gewicht fällt, man hätte die Sache vielleicht anders machen müssen.

Ich hatte ja auch schonmal Fotos hier reingesetzt( Vor der Op), und dazu auch geschrieben, dass ich nicht gerade gut, attraktiv, ansprechen, was auch immer aussehe.

Ich hatte auch nicht soviele Antworten, ich denke die hatte ich aus dem grund nicht, da sich viele dachten: Klar derMensch hat recht, er sieht wirklich nicht gut aus

Aber ich will niemandem was unterstellen, es ist vielleicht ja auch so, dass hier die menschen nicht alles offenbaren, es soll ja niemand beleidigt werden, aber einige Antworten, die ich bekam... naja und wenn man dann schreibt .. es lliegt an meinem Inneren... Da kann ich nicht so drauf..... Was glauben die warum ich dass hier schreibe....

musik mache ich noch, aber nur als aushilfe.. leider sehr selten,bin in dieser band nicht fest dabei, ich glaube aber nicht dass ich noch mal privat in einer Band reinkomme, alleine aus finanziellen gründen ( Arbeitslosigkeit) und zu anderen wegen der Depressionen, ansonsten kann ich nicht mehr viel machen, bin meist zuhause, jetzt kommt auch noch die scheiss kalte jahreszeit, in der es mir körperlich schlecht geht ( Kälteexpositionserkrankung)

gruss joerg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Joerg

Dein post stimmt mich sehr traurig, weil ich zum Teil dasselbe erlebt habe. Rückblickend kann ich sagen, mir wäre vieles erspart geblieben, wenn mein psychisches Leiden richtig erkannt worden wäre. Vielleicht sagt Dir Dysmorphophobie was?

Leider gibt es wenige Psychiater welche diese Krankheit kennen, und demzufolge falsch behandeln.

Ein Forum gibt es auch:

Mein Link

Vielleicht hast du ja Lust dort ein bisschen rumzuschmökern.

Alles, alles Gute

P.s stehe gerne via pm zur Verfügung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Joerg,

schade, dass es Dir nicht besser geht sondern wohl eher noch schlechter.

Deine Bilder hatte ich damals nicht gesehen, aber der Thread ist ja noch sichtbar und es macht nicht den Eindruck, als haette die Leute sich zurueckgehalten, weil sie Dir nicht sagen wollten, dass Du mit Deinen Bemerkungen ueber Dein Auesseres Recht hast. Dir wurde sogar eine normale Attraktivitaet bescheinigt. Ich kann mir eher vorstellen, dass viele sich zurueck gehalten haben, weil sie mit Deinem Fall ueberfordert sind. Hier im Forum schreiben ja viele, wie schlecht es ihnen aufgrund der Fehlstellung etc. geht, aber die wenigsten leiden wirklich an einer tiefen Depression so wie Du. Es hilft nix, Dir zu sagen, dass Du normal aussiehst und dass die Ursache Deiner Probleme eigentlich nur zweitrangig in Deinem Aussehen zu finden sind. Das ist so, als wolle man einer Magersuechtigen erzaehlen, sie sei nicht dick. Du kannst das nicht glauben und daher kann man (bzw. wir als Laien) Dir an dieser Stelle leider einfach nicht helfen.

Trotzdem, ueberleg Dir mal, was Du tun wuerdest, wenn Du von heute auf morgen super attraktiv waerst und alle Blicke sich auf Dich richten wuerden, sobald Du irgendwo auftauchst... Koenntest Du es wirklich geniessen, so im Mittelpunkt zu stehen? Waerst Du dann auf einmal super gut gelaunt und froehlich, nur weil andere Dich anhimmeln oder waerst Du noch der gleiche in sich gekehrte Joerg? Wie wuerdest Du reagieren, wenn Dich ploetzlich lauter huebsche Frauen ansprechen wuerden. Waerst Du von jetzt auf nachher schlagfertig, witzig, charmant und redegewandt und koenntest damit umgehen oder wuerde es Dich vielleicht eher ueberfordern?

Manchmal rennt man lange etwas hinterher, was einem gar nicht gluecklich machen wuerde, wenn man es tatsaechlich besaesse.

Ich denke, solange Du nicht selbtst einsehen kannst, dass nicht Dein Äuesseres, sondern Deine Einstellung zu Deinem Auesseren einer Aenderung bedarf, wirst Du Deine Negativspirale nicht durchbrechen koennen. Das soll kein Vorwurf sein, denn mir ist klar, dass Du Dir das nicht ausgesucht hast und da alleine nicht rauskommst.

Ich hoffe, dass Dir die Therapie trotz allem ein wenig helfen kann und Du Dein Leben wieder in leichtere Bahnen lenken kannst, wenn Du das wirklich willst.

Ich hoffe, ich bin Dir mit meinen Worten nicht zu nahe getreten.

Liebe Gruesse und pass auf Dich auf!

Mauto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo mauto,hallo frit

danke für eure antworten

zunächst mal an frit... ja dysmorphophobie kenn ich, ist bei mir diagnostiziert worden, ich finde es auch gut dass du mih darauf hin ansprichst, habe aber auch gehöhrt dass es heilbar ist, dauert aber natürlich sehr lange...ich hoffe es geht dir jetzt wieder gut, werde mal in den link sehen aber zur zeit habe ich nicht die kraft

an mauto

ich denke du hast genau die richtigen worte gewählt, und das ganze sehr sachlich beschrieben..ich weiss nicht wie ich reagieren würde wenn nun viele gut aussehende frauen kontakt mit mir suchen würden, es kann sein dass es mich überfordern würde, aber dirket in mich gekehrt bin ich nun auch nicht.

also sicherlich würde ich mich freuen, denn dann würde ich vielleicht, denken dass die op was gebracht hat aber genau kann ich das auch nicht sagen...oh würde, würde,..... etwas viel konjunktiv oder wie heisst das doch gleich?

oder ich sehe dass dann die frauen doch mit meinem körperbau , bin leider klein und auch dünn klarkommen könnten, da du aber ja eine situation beschreibst wo ich attraktiv wäre..hm schwierig weil dann wäre ich warscheinlich auch nicht klein oder dünn

ich melde mich sicher wieder, kling sehr gut was du sagtest

gruss an euch

joerg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Joerg,

freut mich, dass Du geantwortet hast. Mir scheint, Du hast schon selbst die Einsicht, dass Dein Leben nicht nur von den aeusseren Umstaenden abhaengig ist sondern Du selbst einen grossen Einfluss darauf nehmen kannst. Der Weg, den Du gehen musst, ist sicherlich sehr schwierig und es wird bestimmt noch eine Weile dauern, bis Du wieder etwas Land siehst. Aber es ist ja auch nicht notwendig, eine 100%ige Kehrtwende zu machenn und ein komplette neuer Mensch zu werden. Meistens sind es eh die kleinen Veraenderungen, die viel nachhaltiger wirken und die einem auch ein Mehr an Lebensqualitaet bringen. Also bleib'dran. Ich wuensche Dir viel Kraft und hoffe, dass Du Deinen Weg gehst. Waere schoen, wenn Du Dich mal wieder meldest.

Lieber Gruss

Mauto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

so ich habe mich jetzt nochmal eingehend mit der kiefersache bei mir befasst.

also ich denke heute dass, nach der nachbehandlung mit strippen der zähne, soweit alles in ordnung ist.

auch das mit dem kiefer geschlossen oder schwebend im ruhezustand dürfte so richtig sein. leider habe ich eine etwas dickere unterlippe im verhältniss zur oberlippe.

was mich noch stört ist, ich denke man hätte bei mir einen kinnaufbau machen müssen, davon wurde zu anfang vor der op auch gesprochen, nachher nicht mehr... es ist zwar komisch dass mich das jetzt erst stört aber so ist es nun mal, ist warscheinlich auch nicht viel was man da machen muss aber das würde was bringen.

habe mal am wochenende meine fotos mit linien versehen, also nasionssenkrechte, subnasale, pogonion etc....komischerweise ist manchmal je nach foto, der kinnpunkt( pogonion) zu weit hinter der senkrechten.

ich muss dazu sagen dass ich ein vorgesicht habe, was ja auch nicht schlimm ist,und somit kein krankheitsbild.

bei manchen fotos ist es aber dann wieder so dass der kinnpunkt mit der nasionsenkrechten tangiert, und das wäre dann ja richtig, warscheinlich haben die chirurgen damals deshalb kein anlasspunkt für einen kinnaufbau gesehen, denn dass muss ja auch irgendwie wiederlegt werden....hmm....

aber irgendwie denke ich dass das kinn zu schwach ist., obwohl fühlbar eine kuhle und wölbung vorhanden ist,..mal sehen wie das hier so läuft mit unserer unterhaltung im forum, kann sein, dass ich mal fotos sende , aber hier wieder rein ins bilderforum? ich weiss nicht,

es ist ein hin und her, irgendwie denke ich dass es richtig gelaufen ist, irgendwie aber auch wieder nicht.

ich weiss jetzt nicht genau inwiefern ihr euch mit diesen linien im gesicht befasst habt.

also man kann im seitenprofil eine senkrechte z. b durch das Auge(mittig lid) sowie eine senkrechte im nasenübergang zur stirn ziehen.

ist schwierig zu beschreiben, mein kinn liegt dazwischen also vor der augenlinie, jedoch aber ( manchmal ) hinter der senkrechten, sorry jetzt hatte ich mich etwas wiederholt

gruss joerg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden