Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
cadden

Erfahrungen mit Kinnplastik ohne Bimax?

Hallo zusammen,

ich würde mich gerne einer Kinnplastik Op unterziehen, ich war auch schon bei einem MKG Chirurgen, doch der Preis erschien mir zu hoch, da die KK die Kosten ja auch nicht übernehmen würde.

Ich leide unter einem stark fliehendes Kinn aufgrund meiner Kieferfehlstellung.

Durch eine vorherige Fehlbehandlungen kommt eine BIMAX für mich nicht mehr in Frage.

Wer hat schon Erfahrungen mit einer Kinnplastik ohne Bimax und kann mir von Erfolgen, Preisen und Klinken berichten?

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Kieferfehlstellungen sollten Kieferorthopädisch und, wenn es sein muß, Kieferchirurgisch behandelt werden und nicht nur mit einer Kinnplastik "retuschiert" werden.

KFO + KC = bestes Ergebnis

Die Kinnplastik kann der KC dann sofort mit der KieferOP durchführen.

Ich leide auch unter einem fliehenden Kinn und bin seit ~ 1.5 Jahren in KFO Bahndlung.

in ~ 2-3 Monaten kommt dann die OP (UK-VV bzw Bimax + Kinnkürzung + Kieferwinkelaufbau)

Mit einer Kinnplastik alleine wirst du deine Fehlstellungen nicht zufriedenstellend behandeln können, glaube mir.

Falls deine 1ste OP daneben ging suche dir einen neuen Chirurgen.

Kommst du aus Deutschland?

Bei euch ist doch "Bad Homburg" und der "3fach Dr." aus Nürnberg sehr gefragt oder? (Komme aus Wien)

bearbeitet von Przemek

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stimme meinem vorredner zu !!!!

bei mir wars genauso ... ich brauchte aber keine bimax, sondern nur eine UK-VV ... Kinnplastik hat meine Krankenkasse übernommen, weil ich es mit der Metalentfernung machen lassen habe... das war vor einer Woche :)

Mein OP-Erfahrungsbericht müsste heute noch freigegeben werden...Kannst du dir ja gerne durchlesen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß das eine Kieferkorrektur das Beste Ergebnis bringen würde, aber bei mir ist der Zug abgefahren. Ich hatte 2 KFO Behandlungen jeweils 3 Jahre. Mir wurde damals mit aller Gewalt von einer OP abgeraten, weil alle meinten "das kriegt man auch so hin." Mir wurde gesagt, wenn ich mich einer Kiefer OP unterziehen will, dann muss ich die vorherige Behandlungen regelrecht rückgängig machen. Wieder hin zu Ausgangssituation. Wieder Zahnspange. In Anbetracht, das ich die letzte KFO Behandlung selbst bezahlen musste ist das absoluter Wahnsinn.

Meine Zähne sind nicht perfekt aber ok. Das einzige was mich noch stört ist das fliehende Kinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein fliehendes Kinn ist fast immer! mit einer Unterkieferrücklage verbunden.

Wenn ich dein Pic sehe ist es bei dir auch nicht anders.

Wie gesagt, optimales Ergebniss = KFO + KFC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gebe Przemek hier Recht - mit einer reinen Kinnkorrektur würde das Problem wohl nicht gelöst werden. Zumal der KFO/KFC dir die Fehlstellung auch bestätigt hat.

Bezahlt bekommst du die Vorarbeit bzw. das Dekompensieren der Zähne aber nur, wenn bestimmte Richtlinien erfüllt werden. Genau da sehe ich aber das Problem - dein KFO wahrscheinlich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich würde es lassen. OK, einen Modelvertrag wirst du nicht bekommen, aber hässlich siehts ja nicht aus, einfach normal halt und auf der Strasse sieht man viele solche Kinne. Wer hat schon den perfekten Kiefer, das perfekte Kinn? Wir versteifen und immer auf ein einzelnes Detail, aber im Gesamtkonstext des Gesichtes fällt es einem Betrachter wahrscheinlich nicht mal auf.

Alles Gute.

Miranda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich denke es geht ihm nicht darum wie andere es finden, sondern wie er es findet.

Wenn er sich eben nicht wohl in seiner eigenen Haut fühlt, dann helfen solche Worte meist wenig ;)

Ich habe selber ein ähnliches Kinn und das belastet mich eben schon sehr(Auf Psychischer Ebene)

Man sollte sich selber wohl in seiner Haut fühlen können, denn ansonsten wird man für den rest der Zeit ein unglückliches und unvolkommenes Leben führen ;)

Aber wer will das schon?

:roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde es auch nicht sein lassen ... !!!!

es geht ja nicht nur darum, dass man danach besser aussieht und sich endlich wohl fühlt... !!!!

durch die kieferfehlstellung hat man ja auch so einige probleme... die werden auch nicht besser, wenn du nur eine kinnplastik machen lässt!

bei mir waren es die ständigen kopfschmerzen, fast mirgäne...dann nacken- und rückenschmerzen, falscher biss - falsches abbeißen etc...

---> optimales ergebnis nur durch kfo und chirug!!!

ps.: schau mal bei den bildern nach dem thema ''UK-VV Juli 2010 & ME & Kinnplastik März 2011'' ... dort siehst du meine bilder... bei mir sah es ja damals ähnlich aus ;) habe bilder nach der uk-vv und jetzt nach der kinnplastik drin...

bearbeitet von Mizz2508

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0