Everell

Deckbissbehandlung- Mission:Befreiung des Unterkiefers

33 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen :razz:

Da am 23.3. der Einsetztermin für meine Zahnspange ist wird

es wohl Zeit eine eigene Geschichte anzufangen.

Begonnen hat alles mit Schmerzen im Kiefergelenk im September 2010.

Nach Terminen bei 4 verschiedenen KFO stand dann folgende Diagnose fest:

Deckbiss mit Tiefbiss und traumatischem Schleimhauteinbiss.

Auch eine leichte UK Rücklage wurde festgestellt, die Meinungen ob eine OP

notwendig wäre oder nicht drifteten etwas auseinander.

Entschied mich dann schlußendlich für den KFO der mir am sympathischsten war

und bei dem auch mein Zahnarzt vor ein paar Jahren erfolgreich

in Behandlung war.

Die Operation werde ich nicht machen, da die Rücklage wohl nur eine Kieferseite betrifft und auch nicht so ausgeprägt ist.

Habe auch die Hoffnung, dass die rechte Seite des UK noch etwas vorkommt

wenn sie nicht mehr durch die Schneidezähne des OK eingeklemmt ist(durch Deckbiss).

Am 23.3. wird mir jetzt die Incognito Spange im OK eingesetzt. Wenn dann noch Platz ist auf der Vorderseite des UK kommen hier dann auch die Metallbrackets drauf. Falls ihr euch das nicht vorstellen könnt schaut einfach in den Bilderthreat von mir, dann wirds klarer ;)

Hab jetzt so langsam wirklich etwas Angst ob ichs wirklich durchziehen soll. Vorallem die Meinungen vom Umfeld machen mir Sorgen, schließlich ist es ungewöhnlich mit 26 Jahren noch mit Spange rumzulaufen.

Ich werd mich glaub etwas schämen :sad:

Meine Freunde hab ich schon drauf vorbereitet, die haben ganz gut reagiert. Etliche haben erzählt wie ihre Spangenzeit war, andere dass sie eine nötig hätten.

Ich hoffe nur ich krieg keine blöden Sprüche zu hören, mein Selbstbewusstsein ist nicht wirklich ausgeprägt.

Vll brauch ich nur ne ausgefallene Frisur, dann schaut keiner mehr auf die Zähne :-P

Ich überleg auch warum man bei mir keine Separiergummis vorher einsetzt?

Das ist doch eigentlich üblich vorher oder?

Ich hoffe der gute Mann hat im Eifer des Gefechts nicht etwas vergessen :?:

Freu mich aber auch schon aufs Ergebnis, vorallem ohne Kieferschmerzen :P

Wünsch euch noch nen schönen Tag!

Viele Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Steffi,

nicht schämem und drüber nachdenken was andere sagen - anpacken. Am Ende deiner Behandlung hast Du schönere Zähne.

Bei mir geht es auch am 23.3. los, da wird mir eine Hyrax Schraube erstmal zur OK Dehnung mit begleitender GNE OP eingebaut. Ich dachte auch, die Gummis wären der erste Schritt, aber bei mir mußten die Bänder für die Hyrax Schraube auf den Zähnen angepaßt werden und die wurden auch ohne vorher Gummis getragen zu haben, drauf gedrückt.

Na dann alles Gute für deinen Weg

Grüßle mt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi mt,

na dann bin ich mal gespannt wie bei dir der 23.3. wird ;-)

der Vertrag ist sowieso schon unterschrieben, jetzt gibts kein

zurück mehr!

Viele Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo zusammen :razz:

..........

Hab jetzt so langsam wirklich etwas Angst ob ichs wirklich durchziehen soll. Vorallem die Meinungen vom Umfeld machen mir Sorgen, schließlich ist es ungewöhnlich mit 26 Jahren noch mit Spange rumzulaufen.

..........

Ich überleg auch warum man bei mir keine Separiergummis vorher einsetzt?

Das ist doch eigentlich üblich vorher oder?

Ich hoffe der gute Mann hat im Eifer des Gefechts nicht etwas vergessen :?:

......

Hallo Steffi,

Zum Umfeld kann ich Dir sagen - bei mir hat es keinerlei negative Äußerungen zur Zahnspange gegeben, wenn überhaupt jemand etwas gesagt hat, dann von der Art ...finde ich toll, dass Sie sowas machen... Und ich bin wesentlich älter als 26!

Separiergummies hatte ich auch nicht, da keine Bänder eingesetzt wurden, sondern alle Zähne Brackets (in meinem Fall Keramik, da ich als beruflicher Vielsprecher keine linguale Spange wollte, um meine Zunge zu schonen) bekommen haben. Da ist vorher nichts zu separieren.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall einen guten Erfolg!

Gruß

Hajo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich nur anschließen. Meiner Erinnerung nach sprach mich niemand auf die feste Spange an. Fragende, neugierige Blicke gab es bisweilen. Störte mich weniger, weil ich war sowieso stolz wie Oskar endlich eine feste Spange zu haben. Die losen Spangen sind so sprachbehindernd, - wie Aufbissschienen auch nebenbei bemerkt. Nur bedauerlich, dass der Kfo, bei dem ich in Behandlung war, die Möglichkeiten, die feste Spangen bieten, überhaupt nicht nutzte. Wünsche dir, dass du von einem fähigen Vertreter dieser Zunft behandelt wirst! Das Thema deiner Geschichte ist wirklich passend. :-)

bearbeitet von DagmarW

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

hatte ja heute den Einsetztermin.

Es wurden dann auch wirklich beide Kiefer beklebt.

Nur im UK ist ein Zahn noch nicht beklebt und im Bogen

weil der noch etwas raussteht. Hab dort also erst zwei Teilbögen.

Das schlimmste an der Prozedur war der Halteapparat für die Zunge und

die Lippen-hatte teilweise das Gefühl zu ersticken mit den ganzen Instrumenten im Mund und dann noch das Teil für die Zunge.

Musst einmal sogar würgen-ist aber Gott sei dank nix passiert :roll:

Im OK hab ich dan den sechsern eine Speziekonstruktion-er meinte für

ein Herbst oder ähnliches!!!:???:

War eigentlich nicht so abgemacht und war deshalb etwas perplex.

Diese Teile drücken richtig in die Backen, das stört mich grad am meisten.

Insgesamt hat die Prozedur so ca. 3 Stunden gedauert,war für mich und die nette Helferin(?) schon sehr anstrengend.Aber besser einmal alles wie zwei Anläufe :mrgreen:

Lispeln tu ich schon kräftig, stört mich aber grad net weiter weil anscheinend

niemand außer mir etwas auffällt?

Find die Spange im OK grade-außer die Teile an den sechsern-angenehmer als die im UK, da reibt es nämlich auch.

Mal sehen an welche ich mich zuerst gewöhne :D

Grade beim Essen bin ich etwas ratlos geworden:habe mit den Backenzähnen kaum Kontakt und konnte nix kauen. Habe auch Angst etwas kaputt zu machen, da hab ich es lieber gelassen.

Die Bögen spüre ich bis jetzt noch nicht, keine Schmerzen, gar nix!

Nur kurz beim Reinmachen minimal Druck, dann wars vorbei.

Der nächste Termin hab ich dann in drei Wochen.

Ich wünsche euch ne schöne Zeit!

Grüßle Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi ihr,

muss mich etwas korrigieren, im UK auf der linken Seite sind

die zwei letzten Zähne auch nicht im Bogen drin.

Hatte heut morgen schon Druckstellen, einmal im UK

und eine am Zungenrand.

Hab dann heut morgen Wachs auf die Stellen damit es nicht noch schlimmer wird. Es steht also 1:1 zwischen Incognito und bukal Metallbrackets :mrgreen:

Heute tun die Zähne schon gut weh, vorallem die Vorderzähne beider Kiefer.

Hab die Vermutung, dass die Vorderzähne im UK schon etwas gerader geworden

sind-kann aber auch Einbildung sein :wink:

Gott sein Dank ist die Spange fest drin, sonst hätte ich die

spätestens heut morgen entsorgt :???:

So schlimm hatte ich es mir nicht vorgestellt-jetzt muss ich aber durch!

Grüßle

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Leute,

Im OK hab ich dan den sechsern eine Speziekonstruktion-er meinte für

ein Herbst oder ähnliches!!!:???:

...

Grüßle Steffi

Hi ich will Dir ja nicht die Laune verderben, aber Du weisst was ein Herbstscharnier ist und wofür das ist? Frag mal Google. Hat Dir Dein KFO dazu nichts gesagt?

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Steffi,

auch wenn das anfangs bestimmt unangenehm ist, wirst Du Dich hoffentlich schnell daran gewöhnen - bei mir kommt das ja auch noch rein - bin auch schon ganz gespannt! Und ich denke, daß es gut ist, die Spangen fest installiert zu bekommen, sonst wäre die Versuchung wohl zu groß....

Wünsche Dir eine möglichst erträgliche Zeit und deinen Zähnen den richtigen Weg an Ihren Platz!

Du schaffst das!

LG mt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi ihr,

ja, ich weiß was ein Herbstscharnier ist.

Hab mit anderen KFO schon darüber geredet und habe diese Behandlung

eigentlich gewählt weil ich dachte hier komme ich um das Herbst rum.

Zwischenzeitlich dachte ich dann, dass es eigentlich auch Blödsinn ist eine

Behandlung zu machen die dann nicht perfekt ist.

Deshalb hab ich auch nicht groß protestiert als er es mir eröffnet hat.

Nervt mich nur da wir das eigentlich so nicht besprochen hatten.

Das Lispeln hält sich sehr in Grenzen, bin zwar fleißig am reden aber bisher

hat mich noch keiner darauf angesprochen.

Die Zunge leidet natürlich schon, ich hoffe nur da entzündet sich nichts.

Aber ich bin glaub hart im nehmen :P

Werd es schon rumkriegen,mittlerweile klappt das Essen auch besser.

Meine Zähne tun nicht mehr weh und ich hab das Gefühl ich komm mit

den Backenzähnen besser aufeinander.Das kann ja aber eigentlich gar net sein

nach nur drei Tagen.

Viele Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich bin der größte Schisser den es wohl gibt. Ich hab mich Jahre lang mit dem Gedanken rumgeschlagen ob ich die Spangenzeit nochmal in Angriff nehmen soll oder nicht.

ich hab nun seit Oktober die feste drin und seit Januar glaub ich die Quadhelix. Ich hatte schon Angst wenn ich die Apparaturen gesehen habe.

An den Druck von der Spange gewöhnt man sich, ich nehm ihn momentan gar nicht mehr wahr. Auch die Schleimhautreizungen werden weniger, ich glaub dass sich das etwas verdickt.

In den ersten Woche wollte ich mir nur noch die Spange rausreißen und die ganze Sache begraben, aber jetzt bin ich stolz, dass ich es schon so lange durchgehalten habe.

Ich hatte auch angst was meine Freunde, die Arbeit und die Famile dazu sagen werden, dass ich mit 23 (mittlerweile24) nochmal eine Spange trage. Ich hab noch keine schlechte Reaktion gehört, im Gegenteil alle bewundern den Mut dies nochmal durchzuziehen.

Also sei stolz auf dich, dass du dich getraut hast! Das war der schwerste Schritt! Und es ist ja nicht so, dass dir die Spange auf ewig bleibt. Aber wenn du es nicht getan hättest, hättest du dir ewig Gedanken gemacht ob es nicht besser gewesen wäre wenn...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steffi schrieb:...

Gott sein Dank ist die Spange fest drin, sonst hätte ich die

spätestens heut morgen entsorgt :???:

So schlimm hatte ich es mir nicht vorgestellt-jetzt muss ich aber durch!

Halte durch, es wird alles besser, der Anfang ist am schwersten.

HG Karla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen,

heute ist der 6. Tag mit Spange.

Hab festgestellt dass im OK nur die zwei letzten Brackets

der Backenzähne auf der rechten Seite Probleme machen:

seit ich da Wachs drauf habe geht es meiner Zunge wieder besser

und es ist ganz gut auszuhalten.

Die Brackets links stören mich komischerweise gar nicht...

Hab mich gestern mit unterschiedlichen Pflegeprodukten

eingedeckt, da leider mein Zahnfleisch seit Spange ziemliche

Probleme macht.

Hab mir deshalb ne superweiche zahnbürste gekauft, ist viel angenehmer!

Auch das Super floss hab ich mir gekauft, war nur etwas ratlos wie

ich das anwenden soll???

Meine Zahnzwischnräume sind ziemlich eng, hat mir vll. jemand Tipps dazu?

Einfach das gestärkte Ende rein und durchziehen bis das dicke Stück kommt???

Essen ist nach wie vor schwierig, kann jetzt gerade mal die Hälfte der Mahlzeit

essen dann hör ich auf weil alles weh tut und ich keine Lust mehr hab.

Von meiner geliebten Pizza kann mich aber nicht mal die Spange abbringen, hab am So

eine halbe verdrückt. Ging ganz gut nur den Rand musste ich reißen weil er zu hart war. :)

Lispeln tu ich nach wie vor,allerdings nur ganz schlimm wenn die Zunge verletzt ist.

Jetzt hab ich ja grad Wachs drin, dann gehts mit dem Lispeln.

Wünsche euch allen nen schönen Tag!

Grüßle Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Heute ist der 11. Tag meiner Spange.

Meine Zunge und auch das Zahnfleisch haben sich komplett an die Spange

gewöhnt! Ich hab keine Druckstellen mehr und auch das Zahnfleisch ist wieder heile :D

Freu mich sehr darüber dass es doch so schnell ging.

Hab auch keine Schmerzen mehr im Kiefergelenk, da die Spange

wohl das Knirschen nachts verhindert.

Bin also komplett zufrieden mit der Situation!

Die Zähne tun auch nicht mehr weh und auch das Abbeißen klappt,

obwohl ich es die meiste Zeit vermeide.

Das Lispeln ist weniger geworden, man hört es kaum noch.

Ein bisschen anders als vorher rede ich aber natürlich trotzdem.

In 10 Tagen ist der nächste Termin und ich kann es kaum abwarten! :blink:

Leider ist 3 Tage später eine Hochzeit, was mir schon etwas Sorgen macht.

Es wäre net so toll wen ich kaum etwas von dem leckeren Essen essen könnte <_<

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag bei dem tollen Wetter!

Viele Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Steffi,

das freut mich das Du glücklich mit deiner Spange und deren Erfolge bist. Zumindest klingt das sehr danach! Wie gehst Du mit deinem Umfeld um? Versuchst Du die Spange zu verstecken oder trägst Du die Spange eher stolz durch die Gegend, da Du die Möglichkeit hast, daß Dir mit dieser gesundheitlich und ästhetisch geholfen werden kann?

Dann üb mal noch fleißig das Essen, damit Du dann in 13 Tagen fit bist, um das leckere Essen ordentlich mit verzehren zu können! Laut den anderen Spangenträgern soll das nur eine Sache Übung sein - ich hoffe das stimmt.

VG metallicteeth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch das Super floss hab ich mir gekauft, war nur etwas ratlos wie

ich das anwenden soll???

Meine Zahnzwischnräume sind ziemlich eng, hat mir vll. jemand Tipps dazu?

Einfach das gestärkte Ende rein und durchziehen bis das dicke Stück kommt???

Das verstärkte Ende zwischen die Brackets (also unter den Draht) fädeln und dann das, was normale Zahnseide ist halt wie normale Zahnseide benutzen. Das geht eigentlich auch mit gewöhnlicher dünner Zahnseide, nur bist du damit länger mit Einfädeln beschäftigt. Meine Dentalhygienikerin meint aber, dass sich der Aufwand nicht lohnt, das jeden Abend zu machen. Sie hat mir empfohlen, ein Mal pro Woche alle Zwischenräume mit Zahnseide zu reinigen, in die ich mit den Interdentalbürstchen nicht reinkomme, und die übrigen jeden Tag mit den Bürstchen zu putzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Platz nicht reicht, vllt einfache Zahnseide nehmen (ohne Floss) und zur Not ungewachste, nach der muss man anscheinend ein wenig suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi ihr,

vielen Dank für eure Hilfe!Bin auch fleißig am üben!

Da ich im OK die linguale Variante habe fällt den meisten Leuten das gar nicht auf.

Ab und zu werde ich gefragt weil das silberne des UK doch mal

rausblitzt, peinlich ist es mir aber nicht.

Hab ehrlich gesagt schon überlegt warum ich mir anfangs so Sorgen

gemacht habe, alle meine Kollegen und Freunde reagieren sehr positiv.

Hätte also auch Keramik im OK nehmen können, nur leider habe ich

die Angewohnheit mir alles immer schlimmer auszumalen als es dann wirklich ist :unsure:

Was mich etwas stört ist die komische Spezialkonstruktion

im OK an den 6ern für das Herbstscharnier.

Die Teile sind etwa 3-4 mal so dick wie Brackets und ich hab ab und zu

Angst, dass sich meine Mundwinkel beim Lachen darin verfangen.

Da würde ich mich wohl ziemlich übel verletzen.

Brot zu essen ist mir aber wirklich peinlich! Schneide es derzeit noch weil ich

nix kaputt machen will. Da komm ich mir vor wie eine Oma ohne Zähne :D

Da merkt man erst was es für ein Luxus ist "funktionstüchtige" Zähne zu haben!

Jetzt muss ich nur noch mein Handykabel finden...

Viele Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Teile sind etwa 3-4 mal so dick wie Brackets und ich hab ab und zu

Angst, dass sich meine Mundwinkel beim Lachen darin verfangen.

Da würde ich mich wohl ziemlich übel verletzen.

Ich hab mich auch schon in meinen normalen Röhrchen (bzw. der Drahtkonstruktion oben dran) verfangen, aber das merkst du, bevor du den Mund ganz "entlächelst", also viel passieren sollte nicht, wenn du nicht seeehr schnell aufhörst zu lachen =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

morgen um 11.00 Uhr ist mein erster Termin zum Bogenwechsel.

Bin schon ziemlich aufgeregt,komischerweise mehr wie beim

Einsetzen der Spange :blink:

Hab in der letzten Zeit etwas abgenommen, bin ganz happy.

Hab schon allen meinen Freundinnen gegen Gewichtsprobleme

eine Spange empfohlen ;)

Nicht dass ich welche hätte aber Frauen freuen sich immer wenn sie abgenommen haben,

auch wenns nur Einbildung ist :D

Morgen soll auch mein "Ausreißer Zahn" in den Bogen, bin mal gespannt

wie das gemacht wird...

Danach gehts zum Arbeiten, ich hoffe die Schmerzen sind nicht so heftig :(

Ansonsten muss sich meine Kollegin mein Jammern eben anhören :D

Schönen Abend noch!

Viele Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Steffi,

also nach dem Bogenwechsel hatte ich keine Probleme, nur geringfügiges Ziehen.

Das war am Anfang bei mir auch so, ich hatte 2 Kilo abgenommen, ich habe sie wieder drauf.

Bin weiter gespannt wie es bei Dir mit der Beseitigung des Deckbisses vorwärts geht.

Alles Gute wünscht Karla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So,

bin jetzt fertig.

Der Zahn im UK wurd doch nicht eingespannt in den Bogen.

Der KFO meinte im OK wäre die Fortschritte größer als im UK.

Habe jetzt im OK nen neuen Bogen. Der war auch nötig, da erst beim abmachen

des alten Bogens rauskam, dass der alte Bogen gebrochen war.

Im UK wurde vom 3er bis zum 3er ein anderer Draht um die Brackets gemacht,

der anscheinend nicht so leicht nachgibt wie der bisherige.

Schmerzen hab ich bis jetzt keine, bin mal gesapnnt wie es weitergeht.

Viele Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

war einen Tag nach Einsetzen des neuen Bogens nochmal beim KFO.

Der Bogen im OK hat auf der linken Seite richtig meine Zunge gequält.

Die Helferin hatte mich noch gefragt ob die länge o.k ist,

ich wusste nicht so richtig auf was ich achten soll und sagte ja.

Einen Tag später war ich vom Gegenteil überzeugt. :angry:

Hab heute mal neue Bilder gemacht.(siehe Bilderthreat)

Ich hoffe der Schein trügt nicht, aber ich bilde mir ein dass die Vorderzähne des OK

weiter nach vorne gekippt sind.(d.h. der Deckbiss ist wohl schon etwas aufgelöst.)

Das würd mich sehr freuen, was meint ihr dazu?

Bin jetzt total happy :D

Die Zähne der linken Seite im OK schmerzen ziemlich beim Essen, ich denke die müssen jetzt was aushalten weil der alte Bogen genau dort glaub auch gebrochen war. :unsure:

Egal, die nächsten Tage sind gerettet :lol:

Wünsche euch auch so gute Laune :P

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Steffi,

ich habe gerade auch mit dem Bogen im UK große Probleme, er schneidet ein in die Wange.

Unter Galerie ist ein Bild von meinem Deckbiss zu sehen.

Es wird wieder besser.

HG Karla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

hatte heute wieder einen Termin.

Im OK ist jetzt der 3. Bogen drin und im UK der zweite.

Im OK zeiht es jetzt dann ganz schön, im UK zieht es nur an einem Zahn.

Der KFO war ganz zufrieden als ich ihm erzählte dass meine Probleme im Kiefergelenk

weg gegangen sind. Er meinte das wäre ein gutes Zeichen dafür, dass der UK ein Stück

vorgekommen ist. Vielleicht brauch in den Jasper Jumper nun doch net, mal sehen.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden