sissi80

ME am Kinn - Lokalanästhesie?

Hallo,

ich melde mich nach langer Zeit auchmal wieder.

Mein Problem:

Nach Bimax+Kinn wurden mir die Platten entfernt und das Kinn nochmals korrigiert.

Nun möchte ich auch, demnächst, die Platten im Kinn entfernen lassen.

Hat denn jemand schon Erfahrung damit gemacht, die am Kinn ohne Narkose entfernen zu lassen.

Bisher habe ich nur Erfahrungsberichte gelesen, wo am Ok oder UK lokal entfernt wurde.

Irgendwie möhte ich es durchziehen ohne Narkose, nur mit örtlicher Betäubung, andererseits graut es mir, nur bei dem Gedanken allein...

Vielen Dank vorab für Antworten!!!

VG

sissi

bearbeitet von sissi80

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Sissi,

also ich kann dich da echt beruhigen.

Ich habe die ganze Prozedur am Freitag ambulant hinter mich gebracht. Auch bei mir wurde letztes Jahr bei der ME noch das Kinn korrigiert und ein kleines "Loch", das nicht richtig zugewachsen war, im OK (besser irgendwo zwischen OK und Auge) mit Kinnknochen geschlossen. Diese Schrauben (3 oben) und die zwei Plättchen im Kinn sollten nun raus.

War ziemlich nervös, vor allem wegen der Schrauben oben. Aber es war echt Okay.

Die Assistentin hat sehr gut betäubt und ich hab gar nix gemerkt. Etwas unangenehm war "nur" das Schaben und dagegen halten, aber sonst war es echt Okay.

Hab an dem Tag noch Schmerztabletten genommen, die hab ich aber schon am nächsten Tag nicht mehr gebraucht. Bin noch leicht geschwollen, aber das auch nur an der Backe.

Das Kinn wurde mit zwei Streifen Pflaster "ruhig gestellt", damit die Narbe besser heilen kann. Morgen muss ich zur Kontrolle, bin aber echt zufrieden.

Also, keine Panik. Das kann man wirklich gut ambulant machen.

Viel Glück und alles Gute

lg Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Steffi,

danke für deinen bericht!!!

wie lange hat der eingriff gedauert?

ich habe irgendwie immernoch panik davor,

sollte aber so langsam mal einen termin vereinbaren.

bist du denn krank geschrieben? wie lange dauert es bis die schwellung weg ist?

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden