Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe mich erst vor kurzem zu einer Operation durchgerungen. Mein Unterkiefer steht zu weit vorne und ich habe einen beidseitigen Kreuzbiss. Nach mehreren jahren des Hin und Her überlegens, immer wieder abwegen und dann noch wieder verwerfen habe ich die Entscheidung jetzt endlich getroffen. Ich fühle mich einfach nicht richtig als Frau und so Hart und Eckig...schwer zu erklären.

Meine Frage ist jetzt erstmal wie das alles Zeitlich abläuft?! Kann mir da jemand helfen?

Ich habe gerade eben einen Termin für das Vorgespräch gemacht und bin jetzt bisschen traurig, dass ich darauf schon 5 wochen warten muss...das ist nämlich erst anfang Mai :-/

Hat jemand erfahrungen damit, wie lange die zeit ca ist, von dem Beratungsgespäch bis dann die eigentliche Operation los geht?!

Bin sehr dankbar hier menschen zu treffen, denen es in irgendeiner Form ähnlich geht :)

Liebe Grüße, Marmai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstmal ein kräftiges "Hallo" zusammen,

ich bin neu hier und habe mich erst vor kurzem zu einer Operation entschieden. Mein Unterkiefer steht zu weit vorne (Progenie) und ich habe einen beidseitigen Kreuzbiss. Nach mehreren jahren des Hin und Her überlegens, immer wieder abwegen und dann noch wieder verwerfen habe ich die Entscheidung jetzt endlich getroffen. Ich fühle mich einfach nicht richtig als Frau und so Hart und Eckig...schwer zu erklären.

Meine Frage ist jetzt erstmal wie das alles Zeitlich abläuft?! Kann mir da jemand helfen?

Ich habe gerade eben einen Termin für das Vorgespräch gemacht und bin jetzt bisschen traurig, dass ich darauf schon 5 wochen warten muss...das ist nämlich erst anfang Mai :-/

Hat jemand erfahrungen damit, wie lange die zeit ca ist, von dem Beratungsgespäch bis dann die eigentliche Operation los geht?!

Bin sehr dankbar hier menschen zu treffen, denen es in irgendeiner Form ähnlich geht :)

Liebe Grüße, Marmai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marmai,

herzlich willkommen! Deine Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Bist du denn schon in kieferorthopädischer Behandlung? Bei wem findet das Vorgespräch statt, bei dem KFC? Es hängt zum einen von der Zahnstellung ab, die meisten operieren erst, wenn alles gut für die Zeit post-op gut eingestellt ist. Da kann es auch mal zu mehreren Vorgesprächen beim KFC kommen. Es gibt allerdings auch eine andere Methode, bei der die OP eher am Anfang steht. Hierzu findest du weitere Infos hier im Forum. Zum andern hängt es von der Klinik ab, in der du operiert wirst. Ich war im MH Stuttgart und habe den Termin glaube ich ca. 2-3 Monate vor der OP bekommen. 3 Wochen vorher begannen dann die Vorbereitungstermine. Hilft dir das weiter? Wo wirst du denn operiert?

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lothlorine,

Danke für´s willkommen heißen :)

Ich bin in Behandlung seit meinem 5 Lebensjahr, jetzt bin ich 25 jahre! Also schon 20 Jahre lang. Angefangen von zahlreichen gezogenen Zähnen um platz im Kiefer zu schafem, bishin zu loser Zahnspange, fester Zahnspange, dann einem Kopgestel der versucht hat den Unterkiefer am wachstum zu hindern.

Also schon recht viel wie du siehst :)

Meine Zähne sind jetzt eigentlich schön gerade, nur der Unterkiefer ließ sich nicht ganz so gut am wachstum hindern wie erwünscht...Jetzt msus ich ihm eben ein wenig auf die sprünge helfen ;)

Ich wurde von meinem langjähringen Zahnarzt und meiner Kieferortop. nach Freiburg geschickt. Dort ist jetzt anfang Mai das erste Gespräch. Meine schwester heiratet mitte September und ja, ich mach mir da schon bisschen gedanken ob das bis dahin alles klappt, nicht das ich dann angeschwollen bin an der hochzeit ;)

ich weiß nicht was viele hier meinen mit der KO-Behandlung vor der Op...ich weiß ziemlich genau, das dies bei mir nicht der fall ist, da mein Kiefer zurück gesetzt wird und das Kinn neu und kleiner modeliert wird...ist das evt. so wenn man den Oberkiefer auch gemacht bekommt?!

Fragen über Fragen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

mir geht es auch so wie Dir!!

Mein UK ist auch zu groß, UK zu schmal...

Ich hatte meinen 1.Termin beim KFO im November, Vorstellung im KH im Dezember. Kostenplan wurde im Dezember noch eingereicht und seit dem 3.März habe ich jetzt meine Spange.

Op ist noch nicht so richtig geplant voraussichtlich 12/11 oder 01/12.

Also wie Du siehst bin ich auch noch ganz am Anfang der Behandlung!

LG hope

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nochmal!

hab dir gerade schon im Vorstellungsforum geantwortet und hab jetzt nochmal eine Frage gesehen.

Also ich werde auch im MH in Stuttgart operiert und bei der Vorstellung wurde mir gesagt, daß mein OK vor geholt wird und mein UK zurück gesetzt. Da ich auch schon als Kind in Behandlung war sind meine Zähne "relativ" gerade und eine ewig lange Vorbehandlung evtl. nicht notwendig. Mal schauen : )

hope

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir wurde mitgeteilt, dass das MH Stuttgart eine 6-wöchige Vorlaufzeit braucht vom Vorstellungstermin bis zur möglichen OP. In diesen 6 Wochen finden dann nochmals zwei Termine dort vor Ort statt.

Alles Gute,

Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo also ich habe meine Spange nun17 Monate 2wochen und 3Tage :-) und bis zu den Op's? ist es noch?

mein Kfo will die Zähne wo zu sehr seitlich gekippt sind wieder ins Lot bringen und dann gehts los....

es kommt ja auch darauf an wie sehr deine Zähne in Position gestellt werden müssen bis zur Op

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Lothlorine,

Danke für´s willkommen heißen :)

Ich bin in Behandlung seit meinem 5 Lebensjahr, jetzt bin ich 25 jahre! Also schon 20 Jahre lang. Angefangen von zahlreichen gezogenen Zähnen um platz im Kiefer zu schafem, bishin zu loser Zahnspange, fester Zahnspange, dann einem Kopgestel der versucht hat den Unterkiefer am wachstum zu hindern.

Also schon recht viel wie du siehst :)

Meine Zähne sind jetzt eigentlich schön gerade, nur der Unterkiefer ließ sich nicht ganz so gut am wachstum hindern wie erwünscht...Jetzt msus ich ihm eben ein wenig auf die sprünge helfen ;)

Ich wurde von meinem langjähringen Zahnarzt und meiner Kieferortop. nach Freiburg geschickt. Dort ist jetzt anfang Mai das erste Gespräch. Meine schwester heiratet mitte September und ja, ich mach mir da schon bisschen gedanken ob das bis dahin alles klappt, nicht das ich dann angeschwollen bin an der hochzeit ;)

ich weiß nicht was viele hier meinen mit der KO-Behandlung vor der Op...ich weiß ziemlich genau, das dies bei mir nicht der fall ist, da mein Kiefer zurück gesetzt wird und das Kinn neu und kleiner modeliert wird...ist das evt. so wenn man den Oberkiefer auch gemacht bekommt?!

Fragen über Fragen :)

Hallo Marmai,

deine Schilderungen deuten für mich daraufhin, dass du jetzt OP-bereit bist, sonst würde dich dein KFO nicht zum KFC schicken. Mit kieferorthopädischer Behandlung vor der OP ist gemeint, dass die Zähne gerade gestellt werden und der Biss so eingestellt wird, dass er nach der Verlagerung schon ganz gut passen könnte. Deshalb kann man meist vor der OP immer schlechter kauen. Diese "Vorbehandlung" wird von den meisten KFCs bevorzugt, egal ob nur ne UKVV oder eine Bimax nötig ist. Du hast das ja anscheinend alles schon hinter dir und darfst dich jetzt vorstellen. Je nachdem wie eng der Terminkalender deines KFC ist erhältst du dann einen OP-Termin mit den entsprechenden Vorbereitungsterminen. Was da gemacht wird, kannst du den OP-Berichten entnehmen, z.B. meinem. Ich schätze mal, dass du im Juli/August dran sein könntest, d.h. es kann mit der Hochzeit klappen. Ohne Garantie! Denn ich kenne weder deine Zähne, noch den KFC... :P

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Themen zusammen gefügt, weil sie identisch sind und doppel Beiträge/Themen vermieden werden sollten.

Lg. Diana !

bearbeitet von sherly79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lothlorine,

das ist doch mal ne Aussage :-) Vielen dank dir!

Ja, das könnte stimmen was du sagst. meine Zähne sind gerade nur der Überbiss ist eben da und seitlich der Kreuzbiss...habe wie gesagt Im mai meinen KFC termin, denke auch je nachdem wie lange das in Freiburg geht, werde ich dann bald operiert.

Kannst du mit den Unterschied zwischen Bimax und UKRV erklären...bei beiden methoden werden doch die Unterkiefer zurück versetzt, oder? Für mich noch alles sehr verwirrend, weil mich mein Zahnarzt auch null aufgeklärt hat...hmmm...

Danke dir für die guten Erklärungen!!!

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo !

Also ich kann dir das kurz erklären wenn du möchtest. :wink:

Bei einer BIMAX-OP handelt es sich um eine Operation bei der beide Kiefer also Ober und Unterkiefer verlagert werden.

Bei einer UKRV wird nur der Unterkiefer verlagert in dem Fall zurück.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen.

Lg. Diana !

bearbeitet von sherly79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Diana,

vielen Dank für die Erklärung. Ich kann es kaum abwarten bis ich in 4 wochen den termin beim KFC in Freiburg habe...am liebsten wäre es mir, wenn die OP morgen wäre!

Hoffe das dann alles schnell geht...

Diese Seite ist super, das austauschen und lesen in den Erlebnissen den Anderen macht einem Mut und bestärkt einen, dass die Entscheidung richtig ist!!

Alles Liebe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden