Susine

Weisheitszähne ziehen/ Kiefergelenke entlasten

brauche dringend Rat.

Habe bereits einige KFO's aufgesucht die alle mehr oder weniger gleiche Behandlungsansätze für meine kombinierte kfo/kc Behandlung verfolgten.

der letzte KFO, der einen sehr erfahrenen und kompetenten Eindruck gemacht hatte kam nun mit dem Vorschlag, die beiden Weisheitszähne zu ziehen, da durch diesen Frühkontakt die Kiefergelenke in Mitleidenschaft gezogen sind und zudem diese Zähne keinen Gegenspieler im OK haben, da die dortigen Weisheitszähne bereits vor zig Jahren gezogen werden mußten. Nur ein zweiter KFO hatte einen ähnlichen Vorschlag gemacht alle anderen haben das ziehen der Weisheitszähne nicht auf dem Schirm. Nun bin ich verunsichert.

Ich tue mir außerordebtlich schwer mit dem Zähne ziehen. Habe ich da irgenddwelche negativen Auswirkungen auf die Gesichtsästhetik zu befürchten oder ist das nur beim Ziehen von Zähnen im Seitenzahnbereich zu befürchten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Susine,

was ich jetzt sage bzw. schreibe ist laienhaft und spekulativ. Bei einem Frühkontakt am letzten Backenzahn oder an den letzten Backenzähnen rotiert der Unterkiefer nach hinten und unten, wie ich zwischenzeitlich gelernt habe. Vllt, wenn sie keinen Gegenspieler im Oberkiefer haben, noch stärker als sonst. Vllt kommt dann auch noch hinzu, dass sich der Unterkiefer wegen der fehlenden Gegenspieler nicht nach vorne bewegen kann? Also, der Biss öffnet sich so sehr, weil hinten Platz ist, aber dieses Defizit verhindert letztlich, dass der Unterkiefer nach vorne in seine "natürliche" Lage" gleiten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
negativen Auswirkungen auf die Gesichtsästhetik zu befürchten

gibts das? bei weisheitszähnen?

die negativen auswirkungen in manchen fällen beim zähne ziehen gibts doch nur, weil die front inkl. wurzeln in die lücke geschoben wird.

man KANN zwar auch ganz hinten platz machen und dann die ganze zahnreihe nach hinten schieben, aber ich denke das hätte er dir ausdrücklich gesagt, denn das DAUERT.

ich denke wie dagmar dass es hier um autorotation geht, glaube aber nicht dass der effekt sonderlich groß ist. oder sind deine WHZ viel höher als der rest?

ich habe noch nicht von negativen auswirkungen durch WHZ-ziehen gehört. manche KFCs lassen die sogar routinemäßig ziehen, weil sie je nach OP-methode der unterkieferspaltung im weg stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Eure Antworten.

Meine WHZ im UK sind in der Tat etwas Höher als die übrigen Zähne im UK. Das mit der Autorotation hat der KFO auch so beschrieben, eben dass der UK hinten gehalten wird. Also scheint das durchaus Sinn zu machen. Hatte schlicht Bedenken wegen der Auswirkungen des Zähne Ziehens und weil kein anderer KFO diese Aussage machte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden