Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
isabel

mundöffung nach bimax?!?!?

Hallo alle miteinander,

erstmal bin ich echt froh, dass ich dieses forum gefunden habe, endlich kann ich meine ganze fragen (die mir mein lieber doc leider immer nur mit: is normal beantwortet) stellen. habe auch ganz aufgeregt alle nach-op berichte gelesen, aber was ich bisher noch nicht beantwortet bekommen habe:

ich hatte vor mittlerweile einem monat eine bimax, weil ich ne lkg-spalte hab, und dadurch meine kiefer end schief sind! bin mittlereile wieder daheim, schmerzen hab ich keine mehr, ausser wenn ich viel geredet habe an den gelenken! auch mit den taubheutsgefühlen komm ich klar, nervt aber wird schon vergehn!

aber was mich wirklich stört, ist, dass ich meinen mund kaum auf bekomme! es hat sich schon verbessert, mittlerweile krieg ich sogar meine zahnbürste durch, was echt gut ist, dann kann ich auch mal meine lingualbrekkits von essenresten befreien! aber wielang soll das noch dauern, ich kann auch kaum richtig essen, nur so kleine vogelhäppchen!kann man da irgendwas machen, so wie mundöffnungs-übungen?

wär schön, wenn ihr was aufbauend dazu zu sagen hättet :)

liebe grüße an alle anderen geplagten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

meine Bimax ist etwa 6 Wochen her.

Meine Mundöffnung beträgt 1,5 cm.... nicht so doll. Vor der OP hatte ich eine von 4,6 cm ;-) ok ich glaube 4 cm ist in etwa normal.

Denke das Ganze braucht seine Zeit. Mit richtigen Übungen darf ich jetzt erst nach 6 Wochen anfangen.

Die erste Übung die ich als Hausaufgabe bekommen habe: Mund leicht öffnen und den Unterkiefer mit einer leichten Bewegung vorschieben und dann wieder zurück.

Dabei habe ich zwar keine Schmerzen, aber es ist trotzdem nur mit Anstrengung möglich ;-)

Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen :)

Mein KFC meinte, nach 3 Monaten sollten 4cm Mundöffnung wieder drin sein, ansonsten gehts zur Physio.

Ich bin jetzt gute neun Wochen post OP und hab die 4cm so weit ich richtig gemessen hab, geknackt.

Mit Mundöffnungsübungen hätte ich aber auch erst sechs Wochen danach anfangen sollen, ging aber ohne.

Frag aber deinen KFC, bevor du munter drauf loslegst...

Viele Grüße,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Isabel,

wie weit bekommst du denn deinen Mund mittlerweile auf? Und was sagt dein KFO zu der Mundöffnung?

Ich musste 2 Wochen nach meiner Bimax zum KFO und hab da meinen Mund nur 1,1 cm aufbekommen. Tja, da war er nicht so begeistert und verordnete mir dreimal täglich ganz leichte Mundöffnungsübungen. Also zum einen den Mund paar mal soweit öffnen wie geht, aber nicht gegen den Schmerz, falls vorhanden. Zum anderen den UK leicht nach vorne schieben. Bei meinem letzten Besuch beim KFO drei Wochen nach der OP hab ich ihn schon 1,5 cm aufbekommen :-) Zwar immer noch nicht so weit wie es eigentlich normal wäre, also keine 1,6 bis 2,0 cm, aber immerhin eine Verbesserung. :D

Die Physio bekomme ich erst 6 Wochen nach der OP, wenn der Knochen fest ist und die Muskeln, die aktuell durch die Schwellung noch zu sehr gedehnt sind, belastet werden können.

Ich schließe mich hier aber auch Jana an, frag lieber erst deinen KFC oder KFO bevor du mit Übungen anfängst. Dann wird sich alles nach der Zeit geben, es braucht halt nur Zeit... ;-)

Viele Grüße

Mila

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Isabel,

wie weit bekommst du denn deinen Mund mittlerweile auf? Und was sagt dein KFO zu der Mundöffnung?

Ich musste 2 Wochen nach meiner Bimax zum KFO und hab da meinen Mund nur 1,1 cm aufbekommen. Tja, da war er nicht so begeistert und verordnete mir dreimal täglich ganz leichte Mundöffnungsübungen. Also zum einen den Mund paar mal soweit öffnen wie geht, aber nicht gegen den Schmerz, falls vorhanden. Zum anderen den UK leicht nach vorne schieben. Bei meinem letzten Besuch beim KFO drei Wochen nach der OP hab ich ihn schon 1,5 cm aufbekommen :-) Zwar immer noch nicht so weit wie es eigentlich normal wäre, also keine 1,6 bis 2,0 cm, aber immerhin eine Verbesserung. :D

Die Physio bekomme ich erst 6 Wochen nach der OP, wenn der Knochen fest ist und die Muskeln, die aktuell durch die Schwellung noch zu sehr gedehnt sind, belastet werden können.

Ich schließe mich hier aber auch Jana an, frag lieber erst deinen KFC oder KFO bevor du mit Übungen anfängst. Dann wird sich alles nach der Zeit geben, es braucht halt nur Zeit... ;-)

Viele Grüße

Mila

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Isabel,

meine Bimax ist jetzt fast 5 Monate her und meine Mundöffnung beträgt etwas mehr als 3 cm, also auch nicht so richtig gut, trotz Physio und Logopädie. Man sagt,bei manchen dauert es eben länger, also nicht die Geduld und die Nerven verlieren, auch mit dem Essen wird es irgendwann wieder besser gehen. :rolleyes: lg smile32

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0