y0gi

Quadhelix zur Korrektur eines Kreuzbisses?

Hi zusammen,

ich bin vor 4 Tagen endlich meine feste Zahnspange losgeworden aber habe nun eine Quadhelix eingesetzt bekommen (und das mit Ende 20) um einen Kreuzbiss des vorletzten linkes Backenzahns im Oberkiefer zu korrigieren. Bis jetzt nervt es sehr, dass sich der Draht beim Schlucken oder Sprechen nahe zu in die Zunge "frisst". Im Moment stelle ich mir drei Fragen:

1. Gibt es eine alternative zur Quadhelix? (z. B. lose Zahnspange, Gummibänder, etc.)

2. Lohnt es sich überhaupt den Kreuzbiss nach einer Behandlung mit fester Zahnspange noch zu korrigieren?

3. Hat es irgendwelche Folgen, wenn der Kreuzbiss so bleibt wie er jetzt ist?

MfG y0gi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Quadhelix ist richtig für Behandlung,

alternativ >> http://www.zahnspange-kieferorthopaedie.de/Invisalign/InvisalignKreuzbiss/invisalignkreuzbiss.html

kostet aber einige Taler

http://www.heueveldop-kfo.de/heueveldop-kfo/wissenswertes/allgemein/allgemein.html

...Dies kann (bei Belassen des Kreuzbisses) zu einem unregelmäßigen Wachstum zwischen rechter und linker Unterkieferhälfte, bzw. zu einer Oberkieferwachstumshemmung führen, wodurch ein sog. „morphologischer Kreuzbiss" entstehen kann. Selten können daraus auch Muskel- und Kiefergelenksprobleme im Erwachsenenalter entstehen. Kreuzbisse sollten, wenn möglich, schon frühzeitig korrigiert werden....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden