Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
bykalp

Kosten für KFO-Behandlung

Hallo mal wieder,

ich habe da mal eine Frage, viel. kann mir jemand weiterhelfen. Ich bekomme die KFO-Behandlung von der AOK bezahlt. Ich zahle momentan nur jedes Quartal meine Pauschale. Was ist denn eigentlich, wenn ich mich zum Schluss doch nicht operieren lasse? Muss ich dann die gesamte Behandlung nachbezahlen? Kommt sicherlich nicht so gut an, aber wenn ich die ganzen OP-Berichte durchlese, wird mir ganz anders. Bei mir ist ein UK-Vorverlagerung geplant (weiß nicht wieviel mm). Ich lasse mir dieses kleine Hintertürchen immer ganz gerne auf, damit lebe ich einfacher momentan. Sicher möchte ich auch alles zu einem richtigen Abschluß bringen, da mir mein KFO damals sagt, ohne Op bringt das bei mir gar nichts....

Hat jemand Erfahrung und vor der OP abgebrochen?

Vielen Dank erstmal und noch ein schönes Osterwochenende,

liebe Grüße

bykalp

tut mir leid, gehört eigentlich in einen anderen Themenbereich - habe erst jetzt gesehen.. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Du musst nichts zurück bezahlen, wenn du die OP "abbrichst". Allerdings tust du dir damit auch keinen Gefallen, denn aktuell werden deine Zähne so eingestellt, dass sie beim neuen Kiefer passen, beim alten aber nicht. Das Ende vom Lied wären Beschwerden nach Abbruch oder eben eine längere (und Geld kostende) Behandlung, in der deine Zähne neu ausgerichtet werden müssen. Also zumindest Geld hättest du auf diese Weise nicht gespart.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also eigentlich ist bei mir auch eine Uk VV geplant hieß es am Anfang und nun steht in der Akte vom KFO Bimax habe ehrlich ziemlich Angst davor aber ich werde das nun durchziehen um jeden Preis.

Überlegs dir gut weil du willst doch sicherlich ein gutes Endergebnis und das bekommt man in deinem Fall halt leider nur mit Op.

Ich habe ehrlich auch Angst und bammel aber wird alles schon gut gehen

aber leztendlich muss jeder selber wissen was er tut,und was er für richtig hält

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also eigentlich ist bei mir auch eine Uk VV geplant hieß es am Anfang und nun steht in der Akte vom KFO Bimax habe ehrlich ziemlich Angst davor aber ich werde das nun durchziehen um jeden Preis.

Überlegs dir gut weil du willst doch sicherlich ein gutes Endergebnis und das bekommt man in deinem Fall halt leider nur mit Op.

Ich habe ehrlich auch Angst und bammel aber wird alles schon gut gehen

aber leztendlich muss jeder selber wissen was er tut,und was er für richtig hält

Hallo,

also wenn das bei mir so wäre, weiß ich nicht wie ich es machen würde. Ich bin bisher immer nur beim KFO gewesen, bei Kieferchirurg war ich noch gar nicht. Ich hoffe der kommt nicht auf andere Gedanken.....Sicherlich will ich ein schönes und gutes Ergebnis haben, aber nicht um jeden Preis. Habe einfach Angst, eigentlich habe ich gar nicht so sehr Angst vor der OP sondern viel mehr vor der Narkose :mellow: Keine Ahnung warum. Ich warte erstmal ab um zu sehen was noch so auf mich zukommt. Wann hast Du denn die OP?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab seltsamerweise auch am meisten Angst vor der Narkose ;) Aber was soll man machen? Irgendwie ist alles andere doch keine Alternative und mit 60 bereust du es vielleicht bitter, so feige gewesen zu sein. Die Oma von meinem Mann hatte in dem Alter einen so schlimmen Kiefer, dass die noch nicht mal ein Gebiss tragen konnte. Die letzten fünf Lebensjahre gabs dann kleingematschtes Essen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab seltsamerweise auch am meisten Angst vor der Narkose ;) Aber was soll man machen? Irgendwie ist alles andere doch keine Alternative und mit 60 bereust du es vielleicht bitter, so feige gewesen zu sein. Die Oma von meinem Mann hatte in dem Alter einen so schlimmen Kiefer, dass die noch nicht mal ein Gebiss tragen konnte. Die letzten fünf Lebensjahre gabs dann kleingematschtes Essen.

ich kenn das auch, mit diesen schlechtsitzenden oder gar nicht sitzenden Prothesen... Meine Oma hatte auch so eine. Meiner Mutter wurden mit 55 alle Zähne gezogen und es hat um die zwei Jahre gedauert, bis die einigermaßen passend war. Du hast recht, es gibt keine wahren Alternativen. Wenn ich nur nicht so ein Bammel hätte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da geht es mir genauso, die Narkose macht mir mehr Angst als das ganze Durchstehen nachher und auch vor allem

dass der KC nicht kommt und sagt tut mir leid, das ist leider nicht so gut gelaufen....

Mein KFO hat bei mir auch diagnostiziert, dass man eine Bimax machen muss. Habe morgen

mein 1. Gespräch mit einem KC, hoffe danach habe ich ein gutes/besseres Gefühl.

Aber man muss überlegen, was man wirklich möchte und wie ihr auch schon sagt, in was weiß ich wieviel Jahren denkt man sich, hätte ich doch nur...

Andererseits kann man sich ja auf die OP vorbereiten. Hat man z.B. einen Blinddarmdurchbruch oder Unfall, etc. muss man auch operiert werden und hat keine Zeit darüber nachzudenken.

In diesem Sinne "freu ich mich mal auf Morgen" B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da geht es mir genauso, die Narkose macht mir mehr Angst als das ganze Durchstehen nachher und auch vor allem

dass der KC nicht kommt und sagt tut mir leid, das ist leider nicht so gut gelaufen....

Mein KFO hat bei mir auch diagnostiziert, dass man eine Bimax machen muss. Habe morgen

mein 1. Gespräch mit einem KC, hoffe danach habe ich ein gutes/besseres Gefühl.

Aber man muss überlegen, was man wirklich möchte und wie ihr auch schon sagt, in was weiß ich wieviel Jahren denkt man sich, hätte ich doch nur...

Andererseits kann man sich ja auf die OP vorbereiten. Hat man z.B. einen Blinddarmdurchbruch oder Unfall, etc. muss man auch operiert werden und hat keine Zeit darüber nachzudenken.

In diesem Sinne "freu ich mich mal auf Morgen" B)

Hallo,

wie ist Dein Gespräch gelaufen? Geht es Dir besser?

Ich habe auch deshalb soviel Angst vor der Narkose, weil ich noch sein ein paar andere Wehwehchen habe. Ich habe oft Extrasystolen, dann habe ich gegen mindestens zwei gängige Antibiotika eine heftige Allergie (mit Kollaps usw.) Ach ja, das beschäftig mich halt alles.

Hoffe der KC konnte Dir ein bisschen Angst nehmen.

Liebe Grüße (sehe gerade Dein Gespräch ist morgen :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Bykalp,

so habe nun mein erstes Gespräch bei Pr.P. hinter mir.

Ich möchte jetzt nicht sagen arrogant, aber etwas Einfühlungsvermögen wäre schön gewesen.

Dauerte genau eine halbe Stunde und ich bin genauso schlau wie vorher... Auf Fragen wurde überhaupt nicht

eingegangen.

Jetzt heißt es eine zweite Meinung einholen und den nächsten KC besuchen.

Schnief :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Bykalp,

so habe nun mein erstes Gespräch bei Pr.P. hinter mir.

Ich möchte jetzt nicht sagen arrogant, aber etwas Einfühlungsvermögen wäre schön gewesen.

Dauerte genau eine halbe Stunde und ich bin genauso schlau wie vorher... Auf Fragen wurde überhaupt nicht

eingegangen.

Jetzt heißt es eine zweite Meinung einholen und den nächsten KC besuchen.

Schnief :(

Guten Abend,

das tut mir leid, ich glaube ich muss auch zu dem.... Prof. Dr. Dr. P. aus München? Ich hoffe er hat dann einen besseren Tag, das mag ich gar nicht. Ich bin ziemlich nah am Wasser gebaut und bräuchte eigentlich dringend Einfühlungsvermögen. Es gibt doch noch einen Dr. M. in München, oder? Auch KC.

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Glück bei der Suche nach dem Richtigen! Ich glaube man muss ganz viel auf seinen Bauch hören, ich bin damit immer gut gefahren...

Nicht traurig sein, Du findest sicher jemanden, der Dich gut berät.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also wenn das bei mir so wäre, weiß ich nicht wie ich es machen würde. Ich bin bisher immer nur beim KFO gewesen, bei Kieferchirurg war ich noch gar nicht. Ich hoffe der kommt nicht auf andere Gedanken.....Sicherlich will ich ein schönes und gutes Ergebnis haben, aber nicht um jeden Preis. Habe einfach Angst, eigentlich habe ich gar nicht so sehr Angst vor der OP sondern viel mehr vor der Narkose :mellow: Keine Ahnung warum. Ich warte erstmal ab um zu sehen was noch so auf mich zukommt. Wann hast Du denn die OP?

Grüße

hallo also die wird wohl bald sein muss nun am 21juni wieder zum kfo dann schaut sich der Chef mich nochmal an und dann kanns net mehr so lange dauern weil viel machen kann der KFO nun nicht mehr denke man kanns auch sehen aufm bild

sehen.

Ich habe am meisten Angst vor den schmerzen und das es mir dann nicht gut geht,

und mich keiner versteht und mir niemand helfen kann.

Und das was schief geht.

Das ist meine größte Angst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das tut mir leid, ich glaube ich muss auch zu dem.... Prof. Dr. Dr. P. aus München? Ich hoffe er hat dann einen besseren Tag, das mag ich gar nicht. Ich bin ziemlich nah am Wasser gebaut und bräuchte eigentlich dringend Einfühlungsvermögen. Es gibt doch noch einen Dr. M. in München, oder? Auch KC.

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Glück bei der Suche nach dem Richtigen! Ich glaube man muss ganz viel auf seinen Bauch hören, ich bin damit immer gut gefahren...

Nicht traurig sein, Du findest sicher jemanden, der Dich gut berät.

Vielen Dank, das hoffe ich auch. Ja also nah am Wasser war ich da heute nicht mehr gebaut, obwohl das ja alles doch

ein ganz sensibles Thema ist. War eher dann etwas enttäuscht, fast schon ein bisschen sauer. Hat auch gar nicht gefragt,

ob ich irgendwelche Fragen haben. Ich glaube, ihm hat es nicht gepasst, dass ich schon 26 bin und da meinen Freund und meine Mama mitschleppe (aber es geht ja da doch um etwas mehr als ein Loch im Zahn...?)

Vielleicht war es aber wirklich ein schlechter Tag von ihm so nach Ostern und bei Dir läufts besser und er ist ganz nett.

-Bei mir weiß der Bauch nicht so recht :) obwohl er ja sehr gut sein soll.

Naja man wird sehen.

Wünsche Dir auf alle Fälle alles Gute und dass die Bäche trocken bleiben können :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0