Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lippi

Lippe 2 Jahre post-op noch teils taub

Hallo,

meine Bimax ist nun über zwei Jahre her. Ich habe links in der Unterlippe immer noch Gefühlsstörungen. Das Komische ist nur, dass die Lippe nicht ganz taub ist, aber auch nicht das normale Gefühl da ist. Ist spüre schon Berührungen, allerdings nicht so intensiv wie rechts.

Außerdem habe ich immer mal wieder das Gefühl, als würde die Lippe etwas spannen und so ein kribbelndes Gefühl, wie wenn die Füße einschlafen.

Wie ist das denn bei euch? Ich dachte, wenn der Nerv was abbekommen hat, dann spürt man gar nichts mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich kann noch nicht richtig mitreden, aber ich denke, dass wenn es kribbelt kann der Nerv ja nicht beschädigt sein, sonst würde es ja auch nicht kribbeln können...hui aber 2 Jahre sind ja heftig lang...:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist das nach über einem Jahr auch noch so und der Chirurg hat mir erklärt, dass kann auch noch im nächsten Jahr so sein. Wann die Nervenenden sich wieder regenerieren, ist bei jedem unterschiedlich. Ich kann dir sagen, ich hatte einen Eingriff am großen Zeh in 2008. Der Zeh hat bis heute nicht sein normals Gefühl wieder. Wenn ich mir vorstelle, dass das im Gesicht auch so bleibt, bin ich nicht grad begeistert. Aber ich sage dir ehrlich: Vorher habe ich mich im Gesicht besser gefühlt, als ich ausgesehen habe. Jetzt ist es umgekehrt. Keiner sieht diese Gefühlsirritationen. Und damit werde ich entschieden besser leben, als vorher in der umgekehrten Situation. Das ist ein Risiko, das man bei so einer OP eingeht und das keiner 100 %ig verhindern kann.

Viel Glück, vielleicht wird es mit der Zeit noch besser. Das wünsche ich allen!

LG

akdenizhg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn ich lese, dass eine lippe 2 jahre nach der op noch teils taub sein kann, dann krieg ich echt angst, ich werde in 2 wochen operiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

zuerst muss ich euch vielleicht etwas enttäuschen: meine OP ist schon über 3 Jahre her und ich habe auch in Unterlippe und Kinn immernoch Sensibilitätsstörungen. Genau wie bei Lippi ist der Bereich zwar nicht taub, ich spüre Berührungen und Wärmeunterschiede, aber komplett ist das Gefühl nicht da und wenn z.B. beim Essen mal ein Tropfen Soße oder so am Kinn landet, merke ich das nicht, was dazu geführt hat, dass ich mir angewöhnt habe beim Essen meinen Mund ziemlich oft mit der Serviette abzuwischen. ;)

Aber jetzt mal ganz ehrlich: ich finde im Vergleich zu den ganzen Verbesserungen, die die OP mir persönlich zumindest gebracht hat, ist das echt nur eine Kleinigkeit. Natürlich wäre es schöner, ganz normales Gefühl in Unterlippe und Kinn zu haben, aber trotzdem nehme ich diesen einizigen kleinen Nachteil gerne in Kauf und kann dafür richtig abbeißen, kauen, durch die Nase atmen und unbeschwert Lachen und Zähne zeigen. Und falls das auch eine Sorge von euch sein sollte: beim Küssen ist man durch diese kleine Gefühlsstörung auch nicht beeinträchtigt. ;)

LG, PinkLady

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich kann PinkLady bestätigen. Meine Bimax ist auch inzwischen 4 Jahre her. In der Unterlippe und am Kinn habe ich immer noch nicht wieder das Gefühl wie vor der OP. Und manchmal fühlt es sich an, als laufen tausende Ameisen rüber. Ich weiß, dass der Nerv sich langsam regeneriert (mein UK wurde um mehr als 1 cm verschoben).

Aber wie gesagt: Küssen geht trotzdem prima! :)

Gruß, Hexe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben,

meine Bimax ist jetzt auch schon über 2 Jahre her und ich muss leider sagen, dass auch bei mir nicht alles wieder normal ist. Was die Lippen anbelangt hatte ich Glück, aber ich habe beispielsweise immer noch Störungen am Kinn. Einige Stellen sind ein kleines bisschen überempfindlich, andere dagegen zu wenig empfindlich. Dazu kommt, dass mein Zahnfleisch oben über mehreren Zähnen taub ist. Ich spüre zwar Wärme und Kälte aber so richtig viel mehr nicht.

Ich muss allerdings auch sagen, dass die Veränderungen einfach insgesamt zu positiv sind, als dass ich jetzt sagen würde, dass es diese Folgeschäden nicht wert war. Klingt irgendwie grotesk, ich weiß...Klar, manchmal, wenn ich richtig stark darauf achte, nervt mich die Tatsache auch total, dass das nicht so ist wie vor der OP, aber in der Regel vergisst man das und kann damit leben. Wenn nun große Partien der Lippen noch richtig taub wären, hätte ich da aber glaube ich schon ein Problem mit. Ist aber eben das Risiko :-/ Vielleicht tut sich ja irgendwann auch noch was und es bessert sich noch. Who knows...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann nur allen vor mir nochmals zustimmen: Diese Gefühlsirritationen in Unterlippe und Kinn sind nichts im Vergleich zu dem Aussehen, unter dem ich fast 50 Jahre gelitten habe. Das konnte jeder sehen. Auch und gerade weil ich mich anders gefühlt habe, als ich ausgesehen habe, konnte ich nie unbefangen lachen oder mich fotografieren lassen. Meine Lebensqualität hat sich maximal verbessert. Das relativ kleine Problem nehme ich jetzt in Kauf und hoffe, dass es sich mit den Jahren noch ein bisschen zum Besseren entwickelt. Auf jeden Fall sehe ich nicht so aus, wie ich mich fühle, sondern 100mal besser! Und das ist nach all der Zeit wirklich ein äußerst postives Ergebnis. Und nur das allein zählt! :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir sind sowohl Unter- als auch Oberlippe seit meiner OP vor über 20 Jahren geschädigt. Die Lippensymmetrie in der Oberlippe wurde im letzten Jahr zweimal im Mariehhospital Stuttgart operiert, leider erfolglos. Die Unterlippe ist durch eine Kinnreduktionsplastik etwas taub geblieben. Ich habe seit 1986 das Gefühl, wie gegen einen Widerstand anzusprechen. Mein Gesicht wirkt dadurch manchmal etwas starr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0