Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
tirol

Progenie bei Erwachsenen

-Werbung-

-Werbung-

Ok danke! Man sagt ja immer, dass es normal sei, wenn die oberen Schneidezähne leicht über den Unteren liegen. Gilt dasselbe dann nicht auch umgekehrt, bzw. gleicht sich das dann aus? Betonung liegt auf leicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok danke! Man sagt ja immer, dass es normal sei, wenn die oberen Schneidezähne leicht über den Unteren liegen. Gilt dasselbe dann nicht auch umgekehrt, bzw. gleicht sich das dann aus? Betonung liegt auf leicht

Ne, dann gehört die Diagnose zumindest zum Progenen Formenkreis. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar. Also ich bin 24, somit aus dem Wachstum raus und die unteren Schneidezähne haben sich minimal über die oberen gelegt, was aber weder kaum sichtbar noch störend ist. Wenn das jetzt ja so bleibt, hab ich kein Problem damit :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar. Also ich bin 24, somit aus dem Wachstum raus und die unteren Schneidezähne haben sich minimal über die oberen gelegt, was aber weder kaum sichtbar noch störend ist. Wenn das jetzt ja so bleibt, hab ich kein Problem damit :rolleyes:

Warum das jetzt so ist, kann nur ein KFO beurteilen. Das Problem kann auch "nur" an der Zahnstellung liegen und nicht am skelettalen Verhältnis OK/UK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja habe demnächst einen Termin beim KFO. Habe auch vermutet, dass es vielleicht durch die kommenden Weißheitszähne links und rechts im UK zu einer Verschiebung der Schneidezähne nach vorne gekommen ist. Aber angeblich ist man sich ja nicht sicher, ob Weißheitszähne tatsächlich die anderen Zähne verschieben können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja habe demnächst einen Termin beim KFO. Habe auch vermutet, dass es vielleicht durch die kommenden Weißheitszähne links und rechts im UK zu einer Verschiebung der Schneidezähne nach vorne gekommen ist. Aber angeblich ist man sich ja nicht sicher, ob Weißheitszähne tatsächlich die anderen Zähne verschieben können.

Als ich kürzlich bei einem KC war habe ich diese Frage auch gestellt, ob eben der Kieferknochen wieder wachsen kann,nach einer Op, also er meinte kurz und knapp; JA!

Ich hatte vor 18 Jahren eine UR und demnächst steht eine Bimax bei mir an, weil es mir schon seit Jahren so vorkommt, als würde

mein Uk immer länger werden....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach einer OP soll es nochmal wachsen?

Aber ohne OP wächst der normale Kieferknochen nicht mehr bzw. er kann sich nicht mehr verschieben wie in jungen Jahren oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach einer OP soll es nochmal wachsen?

Aber ohne OP wächst der normale Kieferknochen nicht mehr bzw. er kann sich nicht mehr verschieben wie in jungen Jahren oder?

Ich hatte Progenie, wurde operiert, da war ich 18 Jahre alt.

Wie gesagt, ich habe den KC ( Prof.Dr. im MH Stgt.) gefragt, ob es möglich ist, dass der Knochen wieder wächst und er antwortete

ohne zu zögern mit JA!

Er kannte ja meine Vorgeschichte, ich denke schon, dass diese JA auch bezogen war auf das Wachstum NACH der Op ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte Progenie, wurde operiert, da war ich 18 Jahre alt.

Wie gesagt, ich habe den KC ( Prof.Dr. im MH Stgt.) gefragt, ob es möglich ist, dass der Knochen wieder wächst und er antwortete

ohne zu zögern mit JA!

Er kannte ja meine Vorgeschichte, ich denke schon, dass diese JA auch bezogen war auf das Wachstum NACH der Op ....

Das hatte aber dann mit deinem Alter bei der 1. OP zu tun. Bei jemanden im Alter von 25+ wächst da nix mehr - ich kann es mir nicht vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hatte aber dann mit deinem Alter bei der 1. OP zu tun. Bei jemanden im Alter von 25+ wächst da nix mehr - ich kann es mir nicht vorstellen.

Ich denke du hast Recht,dass das wohl mit meinem Alter zusammenhing damals.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0