Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Prevail

Fliehendes Kinn

Hallo an alle!

Ich bin zwar erst 17, aber meine Kieferothopädische-Geschichte ist ziemlich lang.

Bis meine bleibenden Zähne kamen, hatte ich ein gant normales Profil und alles war super. Ich werde schon immer traurig, wenn ich solche Bilder sehe...

Als meine bleibenden Zähne kamen hatte ich Überbiss, also die obere Zahnreihe ragte fast einen Kinderdaumen breit über die untere heraus. Damals wurde ich schon deswegen gehänselt und als "Hasezahn" beschimpft.

In der zweiten Klasse bekam ich aus diesem Grund auch schon eine lose Zahnspange von dem Ortsansässigen K-Orthopäden.

An der oberen Spange waren zwei Häckchen, die irgendwie die Zunge zurückgehalten haben oder sowas.

Ein Jahr lang trug die die Zahnspange, dann bekam ich eine feste, oben und unten.

Ich hab viele Beschimpfungen über mich ergehen lassen und bin die Spange nach fast vier Jahren (glaube ich) wieder losgeworden. Mittlerweile trage ich nur noch eine untere Zahnspange, weil die Zähne dort noch leicht verschoben sind. Die Behandlung des Überbisses ist eigentlich abgeschlossen.

Dennoch bin ich überhaupt nicht zufrieden mit meinen Zähnen. Manche sagen mir hinterher, ich hätte ein Pferdegebiss, weil beide Zahnreihen nach vorne noch leicht abstehen. Dann kommt auch noch hinzu, dass mein Unterkiefer viel kleiner ist, als mein Oberkiefer und ich immernoch sehr schlimmen Überbiss habe.

Wenn ich mich im Spiegel von der Seite ansehe, weiß ich nichtmal mehr, was daran so grundliegend stört. Es ist einfach alles. Mein Orthopäde sagt, dass es nicht besser geht, aber ich bin echt am verzweifeln.

Ich bin so unglücklich mit dieser ganzen Sache, und würde mir so wünschen, dass mein Profil wieder normal aussehen würde, es ist schrecklich.

Während ich das hier schreibe muss ich wieder anfangen zu weinen, gibt es wohl eine Chance, das wieder zu richten?

Ich glaube nicht, dass sich alles noch mit der Zeit "rauswächst"...

Danke schonmal für eure Antworten! (:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo an alle!

Ich bin zwar erst 17, aber meine Kieferothopädische-Geschichte ist ziemlich lang.

Bis meine bleibenden Zähne kamen, hatte ich ein gant normales Profil und alles war super. Ich werde schon immer traurig, wenn ich solche Bilder sehe...

Als meine bleibenden Zähne kamen hatte ich Überbiss, also die obere Zahnreihe ragte fast einen Kinderdaumen breit über die untere heraus. Damals wurde ich schon deswegen gehänselt und als "Hasezahn" beschimpft.

In der zweiten Klasse bekam ich aus diesem Grund auch schon eine lose Zahnspange von dem Ortsansässigen K-Orthopäden.

An der oberen Spange waren zwei Häckchen, die irgendwie die Zunge zurückgehalten haben oder sowas.

Ein Jahr lang trug die die Zahnspange, dann bekam ich eine feste, oben und unten.

Ich hab viele Beschimpfungen über mich ergehen lassen und bin die Spange nach fast vier Jahren (glaube ich) wieder losgeworden. Mittlerweile trage ich nur noch eine untere Zahnspange, weil die Zähne dort noch leicht verschoben sind. Die Behandlung des Überbisses ist eigentlich abgeschlossen.

Dennoch bin ich überhaupt nicht zufrieden mit meinen Zähnen. Manche sagen mir hinterher, ich hätte ein Pferdegebiss, weil beide Zahnreihen nach vorne noch leicht abstehen. Dann kommt auch noch hinzu, dass mein Unterkiefer viel kleiner ist, als mein Oberkiefer und ich immernoch sehr schlimmen Überbiss habe.

Wenn ich mich im Spiegel von der Seite ansehe, weiß ich nichtmal mehr, was daran so grundliegend stört. Es ist einfach alles. Mein Orthopäde sagt, dass es nicht besser geht, aber ich bin echt am verzweifeln.

Ich bin so unglücklich mit dieser ganzen Sache, und würde mir so wünschen, dass mein Profil wieder normal aussehen würde, es ist schrecklich.

Während ich das hier schreibe muss ich wieder anfangen zu weinen, gibt es wohl eine Chance, das wieder zu richten?

Ich glaube nicht, dass sich alles noch mit der Zeit "rauswächst"...

Danke schonmal für eure Antworten! (:

Hallo Prevail,

du bist zwar noch nicht sooo alt, aber viele Reserven für ein UK-Wachstum dürften nicht mehr vorhanden sein - da hast du wohl Recht! :(

Wenn dich die Sache wirklich so stört (was ich sehr gut verstehen kann!), solltest du bei deinem KFO mal die Möglichkeiten einer operativen Korrektur nach Abschluss des Wachstums ansprechen. Ich kann mir vorstellen, dass es einige Gründe dafür gibt, sowas zu machen. (stark kompensierte Zahnstellung usw.)

LG

Progi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle!

Ich bin zwar erst 17, aber meine Kieferothopädische-Geschichte ist ziemlich lang.

Bis meine bleibenden Zähne kamen, hatte ich ein gant normales Profil und alles war super. Ich werde schon immer traurig, wenn ich solche Bilder sehe...

Als meine bleibenden Zähne kamen hatte ich Überbiss, also die obere Zahnreihe ragte fast einen Kinderdaumen breit über die untere heraus. Damals wurde ich schon deswegen gehänselt und als "Hasezahn" beschimpft.

In der zweiten Klasse bekam ich aus diesem Grund auch schon eine lose Zahnspange von dem Ortsansässigen K-Orthopäden.

An der oberen Spange waren zwei Häckchen, die irgendwie die Zunge zurückgehalten haben oder sowas.

Ein Jahr lang trug die die Zahnspange, dann bekam ich eine feste, oben und unten.

Ich hab viele Beschimpfungen über mich ergehen lassen und bin die Spange nach fast vier Jahren (glaube ich) wieder losgeworden. Mittlerweile trage ich nur noch eine untere Zahnspange, weil die Zähne dort noch leicht verschoben sind. Die Behandlung des Überbisses ist eigentlich abgeschlossen.

Dennoch bin ich überhaupt nicht zufrieden mit meinen Zähnen. Manche sagen mir hinterher, ich hätte ein Pferdegebiss, weil beide Zahnreihen nach vorne noch leicht abstehen. Dann kommt auch noch hinzu, dass mein Unterkiefer viel kleiner ist, als mein Oberkiefer und ich immernoch sehr schlimmen Überbiss habe.

Wenn ich mich im Spiegel von der Seite ansehe, weiß ich nichtmal mehr, was daran so grundliegend stört. Es ist einfach alles. Mein Orthopäde sagt, dass es nicht besser geht, aber ich bin echt am verzweifeln.

Ich bin so unglücklich mit dieser ganzen Sache, und würde mir so wünschen, dass mein Profil wieder normal aussehen würde, es ist schrecklich.

Während ich das hier schreibe muss ich wieder anfangen zu weinen, gibt es wohl eine Chance, das wieder zu richten?

Ich glaube nicht, dass sich alles noch mit der Zeit "rauswächst"...

Danke schonmal für eure Antworten! (:

Du solltest wirklich mal mit einem Kieferchirurgen sprechen. Ich kann Dir jetzt zwar keine Hoffnungen machen, da ich ja zu wenig von diesem GEbiet verstehe, aber meiner hat damals gesagt: ,,Also generell kann man alles machen"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey!

Bei mir war das ähnlich. Hatte in der Kindheit auch ein ganz normales Profil und Gebiss.

Such mal einen KFC auf, denn ich kann mir kaum vorstellen, dass man daran nichts mehr ändern kann!

Viel Glück :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0