rosenkind

Bimax, Nasenkorrektur und Kinn- alles auf einmal?

Hallo,

gibt es jemanden von euch, der gleich alles auf einmal machen hat lassen?

Oder wäre es besser die Nasen- und Kinnkorrektur erst bei der Plattenentnahme vornehmen zu lassen?

Wozu tendieren da die Chirurgen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi :)

Also bei mir wird es wahrscheinlich auch zu einer Bimax kommen... Eventuell sollte dann auch noch mein Kinn gemacht werden!

Meistens ist es ja so, dass du dir in der Simulation ansiehst, wie es danach aussehen könnte... Falls mir aber währenddessen mein Kinn immer noch stört, würd ich mir das Kinn in Verbindung mit der Bimax gleich machen lassen...

Ich glaube, den Kieferchirurgen ist es egal, wann du es machen lässt.... Das musst du für dich entscheiden! Natürlich kann man das auch während der Plattenentnahme machen lassen, dazu bekommst du ja auch eine Vollnarkose und von daher ist es egal :D

Ich weiß nicht, was bei dir an der Nase gemacht wird (Nasenscheidewandbegradigung, .. ?).. Aber ich finds aber in deinem Fall schon recht viel, wenn das dann alles auf einmal gemacht wird (wenn es ne richtige Schönheitsnasenop ist) *g* Aber auf der anderen Seite, hättest du das größte schon hinter dir :D Ach.. das ist sehr kompliziert *g* :D

:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achja.. mir fällt noch was ein

Falls es bei dir zu einer Nasenscheidewandbegradigung oder sowas kommen sollte, ... dann ist das kein Problem, während der Kinn- und Kieferop :D Dieser Eingriff wird eigentlich als Routinemaßnahme bei einer Kieferop durchgeführt, weil die Kieferchirurgen durch die Oberkieferop eh an diesen Bereich von der Nase kommen und für die das kein "zusätzlicher" Eingriff ist

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja mir gehts nicht um den "komplett neues Gesicht auf einmal Schock Effekt" sondern eher ob das gesundheitlich möglich ist, also nicht zu viel auf einmal ist, ob das überhaupt auf einmal gemacht werden kann, wozu die Kfc raten usw..

Aber klar, dass das erst mit dem KFC besprochen wird, mich hätte nur interessiert ob das jemand schon machen hat lassen.

Bei der Nase gehts mir hauptsächlich um den Höcker den ich habe ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mir hatten die Chirurgen gesagt sie findes es besser wenn man die Nase nach der Kieferop als extra Eingriff macht und dann war es bei der ME geplant, wurde dann aber nicht gemacht, weil sie meinten es wäre einfach schwierig.

Weil wenn man zuerst die Nase macht, und dann die Platten raus nimmt ist die Gefahr halt groß das die Fäden in der Nase beim ziehen am Mund wieder reißen und wenn man zuerst die Platten raus nimmt und dann die Nase macht, dann ist das Gesicht schon zu sehr geschwollen um die richtig im Gesicht zu platzieren.

Hat mir dann eingeleuchtet und ich hab die Nase einfach extra machen lassen! Ist ja kein riesiger Eingriff mehr im Gegensatz zur Bimax!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja das geht, also bimax plus kinn auf jeden fall (hatte ich auch) und bin auch froh drum. hat bei mir nie zur diskussion gestanden das später machen zu lassen, ich wollte gleich besser aussehen und nicht noch 1 jahr so halbfertig rumlaufen =P

meine mutter hat vor jahren auch mal eine nasenkorrektur machen lassen (auch höcker entfernen) und gemeint, dass sie zwar blau und grün war und etwas geschwollen, aber überhaupt keine schmerzen hatte. also selbst, wenn du es in einer zweiten op machen lässt, musst du glaube ich keine angst vor irrsinnigen schmerzen haben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komisch, vor den Schmerzen hab ich eigentlich gar keine Angst. Ich möchte nur so schnell wie möglich alles hinter mich bringen und nicht Stück für Stück wieder neu hoffen und bangen dass es besser aussieht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mal ganz ehrlich- hatte von euch jemand schon eine Bimax + Nasen- und Kinnkorrektur? alles zusammen?

Ich kann mir und will mir das gar nicht vorstellen.

Ich hatte schon eine Nasen op ( chronische Nebenhöhlenentzündung,Nasenscheidewand Begradigung)und eine UR.

Also ich kann es mir grad gar nicht vorstellen,wie man sich da fühlen muß zumal die Tamponaden in der Nase sind.

Da ist dann der Mund zu und die Nase....ich kann mir ehrlich gesagt, kaum etwas schlechteres vorstellen!

Ich würde das nie alles auf einmal machen lassen, da könnte mich auch kein Arzt vom Gegenteil überzeugen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ! :D

Also ich hatte alles zusammen...... Nasenscheidenwand begradigung BIMAX (über eine große Strecke) und Kinnplastik, ich wand es schon sehr viel auf einmal, aber ich wollte auch alles hinter mir lassen.

Ich kann dir sagen, das es schon sehr heftig ist gleich alles machen zulassen, die Heilungsphase ist bei mir immer noch abgeschlossen selbst nach 14 Wochen nicht.

Mein HNO hat heute noch zu mir gesagt, das ich meinen Schleimhäuten da schon einiges angetan habe und ich habe seit der OP ständig eine Entzündung und hoffe das bald eine Besserung eintrifft, aber ich hatte auch eine große Verlagerung so das ich sogar eine größere Platte brauchte.

Also ich bin schon ein Extrem-Fall, aber ich würde trozdem wieder alles zusammen machen lassen.

Schmerzen waren nie das Problem, eher die ganzen Nebenwirkungen mit denen man garnicht rechnet.

Lg. Diana !

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

also ich hatte eine Bimax mit Kinnplastik und kann nur dazu raten. Habe keine Beschwerden und ehrlich gesagt hätte ich keine Lust gehabt noch länger auf das Kinn zu warten. Also bin eigentlich ganz froh so wie es ist.

Auf meiner Station war auch eine Frau die sich alles hat machen lassen, also Bimax Kinn und Nase. Ich muss echt sagen, dass ihre Schwellung ziemlich extrem war und sie wirklich mitgenommen aussah.

Das ist aber auch bei jedem anders!

LG :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden