Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Angsthäschen

Morgen geht es los 2.5.2011

26 Beiträge in diesem Thema

Morgen ist es also soweit. Ich bekomme meine feste Zahnspange um meinen Überbiss zu korrigieren.

Ich werde im Oberkiefer vorne Keramikbrackets bekommen, Rest Metallbrackets.

Es ist vorgesehe, dass mir an der Seite Federn eingesetzt werden (genaue Bezeichnung weiß ich leider nicht) um mein Unterkiefer soweit wie möglich vorzuschieben.

Anschließend ist noch eine OP geplant und dann muss ich die Brackets noch für 1- 1/2 Jahre tragen.

Den ganz genauen Behandlungsplan werde ich erst morgen bekommen. Bis jetzt wurde alles nur mündlich besprochen.

Ich hoffe ich kann euch morgen genaueres berichten.

Bin schon etwas nervös und genieße meinen letzten Abend ohne Metall im Mund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich drück dir die Daumen, spätestens in einer Woche hast du dich an deinen Zahnschmuck gewöhnt...

LG, Kyara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Angsthäschen,

na wie war das Einsetzen?

Wünsch dir eine angenehme Behandlungszeit und dass sich deine Beißerchen ganz schnell in ie gewünschte Position schieben.

Ich bekomme am 26.05. im OK Incognito und eine Woche später im UK Speed Brackets.

Viele Grüße

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen!!

Spange ist seit gestern drinnen und noch habe ich mich nicht daran gewöhnt.

Ich habe das Gefühl mein Mund hat die Form eines Entenschnabeld und steht ganz eit nach vorne.

Irgendwie schaffe ich es auch, dass ich mir andauernd in die Wange beiße und das obwohl es fast unmöglich ist irgendwas zu beißen:)

Zähne sind druckempfindlich und ich habe das Gefühl sie fallen gleich alle raus.Zähneputzen ist eine Qual.

Ich muss jetzt auch einen Gummi einsetzen- von 15 runter zu 44, 45. Überraschenderweise macht mir das so gar keine Probleme. Lediglich das kleine Kugelchen, an dem der Gummi ben befestigt wird, reibt an meiner Zunge. Dank Wachs hält sich aber dieser Schmerz in Grenzen

Ich lisple beim Reden und in meinem Mund bildet sich alle paar Minuten ein See aus Speichel:)

Ich habe selbstligierende Brackets eingesetzt bekommen , somit ist wohl die Gefahr, dass sich das was bei meinen Keramikbrackets verfärbt etwas geringer.

Bedenken habe ich bei der Benützung der Zahnseide. Seit gestern Abend sind die Zahnzwischenräume so eng, dass ich da einfach nicht rein komme. Habe es üebr eine halbe Stunde probiert und dann resigniert. Mal heute am Abend nochmal versuchen...

In 6 Wochen ist der nächste Termin. Mal sehen wie es mir bis dahin ergeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tag 5 mit meiner Zahnspange

Reden geht schon etwas leichter und die Speichelbildung in der Nacht hat sich auch leicht verringert.

Meinen "Entenschnabel" habe ich nochimmer, aber ich glaube ich bilde mir das nur ein dass es sooooo extrem vorsteht. Naja Wahscheinlich werde ich mich auch noch daran gewöhnen.

Offene Wunden im Mund sind minimal. Und sollte es doch schlimmer werden habe ich mir aus der Apotheke Dynexan geholt. Soll angeblich helfen und auch die Stelle einwenig betäuben.

Essen geht leider nochimmer nicht wirklich. Ich kann nicht kauen weil ich durch die Zementhöcker total eingeschränkt bin und das Gefühl habe ich beiß nur auf Metall rum. Hört das je wieder auf?!?

Auch abbeißen geht nicht. Die SChneidezähne sind so empfindlich und ich habe das Gefühl da gibts keinen Widerstand.

Ich zweifle schon ob es die richtige Entscheidung war:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz toll!!!!!!!!!!!

Ich habe meine Spange gerade mal 10 Tage im Mund und schon verabschiedet sich das erste Bracket. Und das beim Essen vom aufgeweichten innenleben einer Semmel :(

Das Bracket ist schon mal beim Kleben runtergefallen und jetzt schonwieder. Anscheinend stimmt da irgendwas nicht, was mich wirklcih bedenklich stimmt. Wenn das jetzt 2 Jahre so geht dass mir das andauernd runterfällt....na ganz klasse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na das ist ja nicht so toll! liegt es dran das man es nicht richtig kleben kann so wars bei mir oder beisst du drauf?

deshalb haben die jetzt ein atachment weggelassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann das jetzt gar nicht genau sagen, ob ich da drauf beiße oder nicht, aber da ich ja solceh Aufbisshöcker drinne habe dürfte das ja normalerweise gar nicht sein oder??

Naja ich fahr jetzt dann gleich zu meinem KFO und lass das richten. Mal sehen was der dazu meint.

Fängt schon gut an :rolleyes:

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mein KFO hat heute gemeint ich beiße nicht auf das Bracket drauf, es kann sein, dass es an diesem Zahn (ist der letzte unten rechts) schwerer klebt, das müsste man beobachten. Sollte es mir das nächste Mal runter gehn brauch ich es nur zum nächsten Kontrolltermin mitbringen und nicht extra hinfahren. Dann wirds wohl nicht ein allzu wichtiges Bracket sein. Durch die Sache trau ich mich jetzt noch weniger essen als zuvor......

Mal sehen wielange ich diesmal ohne Verluste durchalte:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mein KFO hat heute gemeint ich beiße nicht auf das Bracket drauf, es kann sein, dass es an diesem Zahn (ist der letzte unten rechts) schwerer klebt, das müsste man beobachten. Sollte es mir das nächste Mal runter gehn brauch ich es nur zum nächsten Kontrolltermin mitbringen und nicht extra hinfahren. Dann wirds wohl nicht ein allzu wichtiges Bracket sein. Durch die Sache trau ich mich jetzt noch weniger essen als zuvor......

Mal sehen wielange ich diesmal ohne Verluste durchalte:)

so gings mir jetzt bei nem atachment auch ging na dem Kleben wieder ab und nun wurde es weg gelassen wann hast den dein nächsten Termin?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab meinen nächsten Termin erst am 15.Juni!

Ist noch eine Zeit bis dahin. Ich hoffe, dass es bis dahin keine gröberen Zwischenfälle mehr gibt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab meinen nächsten Termin erst am 15.Juni!

Ist noch eine Zeit bis dahin. Ich hoffe, dass es bis dahin keine gröberen Zwischenfälle mehr gibt

Na das hoffe ich für dich,hoffentlich hebt alles.... ich kenn das ....

es ist immer lästig :-) bin öfters bei meim Kfo gewesen um zu kleben aber so gut wie nie Brackets nur Atachment

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Update

Ich bin mittlerweile um 3 Zähen ärmer. Meine beiden Weisheitszähne oben mussten daran glauben und links unten der 7er musste auch raus. Da dies erste gestern der Fall war zieht es noch ganz schön im Unterkiefer.

Meinen ersten Kontrolltermin beim KFO hatte ich auch am 15. Juni.

Bogenwechsel wurde keiner vorgenommen, aber ich bekam eine Feder zwischen die 2 unteren Schneidezähne, damit sich einer der Zähne raus dreht.

Innerhalb 3 Stunden entstand unten eine Zahnlücke:)

Aber ich sehe es positiv-es tut sich was B)

Mein nächster Termin beim KFO ist am 26.7. und da kommt dann der erste Bogenwechsel und es hat geheißen wir können dann anfangen die Gummies zu hängen.

Ich bin gespannt......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern war mein erster Kontrolltermin mit Bogenwechsel

Autsch- ich habe schonwider ganz vergessen gehabt wie weh die Zähne einem tun können :(

Ich bekam unten und oben stärkere Bögen eingesetzt.

Weiters wurd mein 8er links unten beklebt und ein "Hebel" eingesetzt, der den Weisheitszahn aufrichten soll. Dann wurde auf dem 8er innen und am 5er auf der Innenseite ein Knopf gesetzt und mit einem Gummiband verbunden.

Auf der Außenseite ist das 2te Gummiband an den Brackets befestigt. Die Gummibänder sollen einen Zug beim Weisheitszahn bewirken um die Lücke, die der gezogenen 7er hinterlassen hat, zu schließen.

Ein dritter Knopf wurde mir am rechten unteren SChneidezahn gesetzt. Dann wurde durch den Zahnzwischenraum um den Bogen ein Gummi gespannt. Soll dazu dienen dass sich der Zahn ausdreht und gerade wird.

Meine Wangeninnenseite und die Zunge sind seit gestern wieder total wund und es schmerzt wieder.

Gerade habe ich mich an einen Zustand gewöhnt, kommt der nächste Schlag!!!

Meinen nächsten Termin habe ich schon in 4 Wochen. Keine Ahnung warum schon so früh.

Naja ich lass mich mal überraschen und werfe mir noch schnell eine Schmerztablette ein, damit ich den heutigen Arbeitstag noch überstehe!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Update:

Mittlerweile sind 2 Wochen seit meinem letzten Bescuh beim KFO vergangen.

Die Wunden stellen im Mund sind so gut wie abgeklungen. Lediglich die Innenseite meiner Unterlippe bekommt immer wieder eine kleine offene Wunde . Grund ist wohl der Knopf des Gummis der durch meine Zähne gezogen wurde und am Bracket befestigt wrude. Das reibt imemr wieder und ich merke an Tagen, wo ich mehr rede, ist die Unterlippe gereizter.

Da ich aber derzeit sonst keine Schmerzen habe, lässt es sich ganz gut aushalten.

Was meienn Weisheitszahn betrifft. Ich habe nicht das Gefühl, dass dieser sich wirklich bewegt noch weiter herasu kommt :(

Am Wochenende ist mir nur aufgefallen, dass eine Lücke zwischen dem 34 und 35 entstanden ist.

Am 35 ist ja der Knopf und das Gummiband befestit. Irgendwie macht es den Anschein der Gummi schiebt den 35 und 36, aber der Weisheitszahn bleibt stehn. Irgendwie beunruhigend.

Am 23.8. habe ich wieder einen Termin. Bin gespannt was mein KFO zu diesem Vorgang sagt!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am 23.8. hatte ich wieder einen Termin bei meinem KFO.

Zuerst war vorgesehen, dass oben und unten stärkere Bögen reinkommen, aber irgendwie stand unten ein Zahn noch nicht so wie er sollte und die Schneidezähne waren noch extrem empfindlich. So wurde dann beschlossen, dass ich die alten Bögen wieder rein bekommen. Lediglich der 7er rechts oben wurde diesmal nicht mit verbunden.

Gummis und Hebel wurden herausgenommen. Jetzt ist der 8er nur noch normal mit den restlichen Zähnen mittels Bogen verbunden. Schade eigentlich, jetzt habe ich mich gerade daran gewöhnt und ich befürchte, sobald ich da wieder was neues rein bekomme fängt der Spaß von Vorne an.

Mein unterer Schneidezahn der rotiert wurde, wurde befreit und es wurde über dei unteren Zähne ein zusätzlicher Draht gewickelt damit sich die kleinen Lücken wieder schließen.

Ich habe Anfang Oktober meinen nächsten Termin. Da kommen dann definitv die stärkeren Bögen rein und es wird begonnen Gummis von oben nach unten einzuhängen.

Anfang November ist dann der Termin um meinen Twin Force einzubauen. Ich fürchte mich jetzt schon davor.

Kann ich dann normal essen, auf der Seite schlafen, küssen....und und und...soviel Fragen die mir im Kopf herumgeistern.

Ich bin immer wieder ersteaunt wie viel sich in den letzten Monate bezüglich meiner Zähne schon getan hat und ich kann es noch immer nicht glauben, dass meine Zähne schon so gerade sind. Alleine das gibt mir schon Kraft weiter zu machen:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern ein weiterer Termin bei meinem KFO und ich bin wirklich unter Tränen da wieder raus.

Jedesmal kommt etwas Neues.

Diesmal wurde mir offenbart, dass ich noch einen Zahn im Unterkiefer opfern muss. Es handelt sich dabei um einen wurzelbehandelten Zahn, der für Platz sorgen soll. Da mir da schon vor Jahren der Weisheitszahng gezogen wurde muss jetzt eben der 46er dran glauben.

Toll, das heißt ich hab dann links und rechts unten eine Zahnlücke. Und auf welcher Seite soll ich dann essen?

Und vorallem, wenn mein 6er fehlt und der 7er auf seine Stelle kommen soll, dann fehlt ein Zahn als Gegenbiss---> es wird ein Implantat benötigt. Und wieder Mehrkosten von ein paar Tausend€!

Dann wurde mir noch erklärt, dass auch mein Oberkiefer erweitert werden müsse. Ich habe 2 Möglichkeiten- Minischrauben oder Federn oder beide 4rer im Oberkiefer ziehen. Tolle Aussichten. Aber irgendwie will ich nicht noch mehr Zähne opfern.

Irgendwie passt bei mir gar nichts zusammen. Mittellinie falsch, Kinn schief und und und....

Das Beste, das fällt ihnen 5 Monate später auf!!!!!!! :angry:

Seit gestern bin ich wirklich depremiert und zweifle an meiner Entscheidung meine Zähne richten zu lassen. Ich habe das Gefühl, es kommt immer was neues und das nimmt nie ein Ende.

ANgesetzt waren 2- 2,5 Jahre mit OP- mittlerweile kann ich mich von diesem Traum verabschieden, dass ich es in der Zeit schaffe :(

So jetzt muss ich nächste Woche wieder zum Zahnarzt mit dem ausreden, wann mein Zahn raus kommt und dann am 14.11. wieder zu meinem KFO damit die Prozedur weitergeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo alle zusammen!

Seit meinem letzten update sind doch schon wieder einige Monate vergangen.

Meinen Zähnen geht es den Umständne entsprechend recht gut.

Im November wurde mir der 46 gezogen und anschließend der 45 und der 47 mit Gummizügen und Draht befestigt um den letzten Backenzahn nach vorne zu ziehen. Es geht seeeehr langsam voran:(

Auf der anderen Seite des Unterkiefers wird nochimmer mein Weisheitszahn bearbeitet und zum Wandern bewegt. Mittlerweile wurde mir ein Minipin bei der Seite montiert um den Vorgang zu beschleunigen.Naja, leider habe ich bis jetzt noch nicht viel vn Fortschritt gesehen.

Ich trage seit gut 12 Wochen auch wieder einen Gummi. Von 25 zu 36.

Meine neueste Errungenschaft ist ein Minipin im Oberkiefer inklusive Palatinalbogen an dem ein Distal Jet montiert wurde. Zur Zeit rechts, aber ich habe am 31.1. den nächsten Termin bei meinem KFO und dann kommt die linke Seite dran.

Beschwerden habe ich zur Zeit keine. Der Palatinalbogen war anfangs gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile spür ich gar nichts mehr. Nur manchmal ein leichtes Ziehen.

Auch mit meinen beiden zahnlücken im Unterkiefer komme ich ganz gut zurecht.

Ichbin schon auf meinen nächsten Termin gespannt und was mich da wieder erwarten wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Angsthäschen,

na, wie siehts aus bei dir?

Hält dein Pin noch im Obekiefer?

Meine hielten nicht und nun sind sie für immer draussen, ohne einen Mutzen gebracht zu haben (immerhin der KFO hat dran verdient)

Weisst du schon, wie lange du noch deinen Zahnschmuck tragen darfst? Ich trau mich gar nicht, den KFO zu fragen - hab Angst vor der Antwort. Also ich hoffe, dass ich bis Ende des Jahres die Zahnspange draussen habe. Dann gehts los mit neuen Kronen, denn 3 Kronen wurden mir getrennt (sie waren eine Einheit)

Viele Grüße

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neuer Termin-neue Info:

Gestern war ich wieder mal bei meinem KFO und ich hab mich endlich getraut zu fragen wann ich denn ca. mit meiner OP rechnen könnte.

Er meinte er möchte meine Schneidezähne noch einwenig zurück ziehen, aber im Herbst schauts gut aus. Na da bin ich mal gespannt:)

Ich bekam im Ober- und Unterkiefer neue Bögen gesetzt und die 4 oberen Schneidezähne wurden mit Drähte verbunden. Unten bekam ich über die vorderen 6 Zähne ein Gummiband gespannt.

2 neue Gummiketten um den 8er endlich in Postiion zubringen und dann noch 2 Gummizüge von 2 oben nach 4 unten. Autsch die sind ein Horror.

Mund geht nur mehr halb auf und essen zwischendurch wurde mit gestrigen Tag gestrichen:)

Aber was macht man nicht alles für ein schönes Lächeln:)

Nächste Termin Ende Mai- es geht voran :485:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Stein gerät ins rollen....

Bei meinem letzten Kontrolltermin wurde wieder alles mögliche neu verdrahtet, neuer Bogen rein und ich bekam meine Überweisung zum KFC.

Die Vorstellung beim KFC verlief reibungslos. Bis auf eine Kleinigkeit stehen meine Zähne genau da, wo sie stehen sollen. Bekam dann auch den Termin für die Modell-OP(25.9.) und meinen OP Termin(17.10).

Ich versuche nicht zu sehr daran zu denken, sonst drehe ich noch völlig durch.Ich hab mir noch nicht einmal die Infoblätter angesehen nur um mich nicht verrückt zu machen :)

Nächsten Dienstag habe ich wieder einen Termin bei meinem KFO.

Langsam sehe ich Licht am Ende des Tunnels

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Leute, ich bin jetzt 5 Tage Post OP!!!!!!!!

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Kann es kaum fassen, dass man jetzt meine untere Zahnreihen sieht beim Lächeln:)

Ich hatte am 17.10.2012 die Operation (UKVV) und wurde gestern entlassen (21.10.2012).

Bin zwar noch geschwollen, aber ich trau mich schon unter die Leute.

Ich hatte eigentlich nie richtige Schmerzen und die blauen Flecken sind auch ausgeblieben. Nur einwenig gelb am Hals, aber kaum sichtbar.

Bin wirklich froh dass ich alles hinter mich gebracht habe, aber ich würde es immer wieder tun.

In 2 Wochen habe ich zuerst bei meinem KFC einen Kontrolltermin und 2 Tage später bei meinem KFO:

Vielleicht kann man schon abschätzen wie lange die Spange noch ein Teil von mir bleiben muss *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Herzlichen Glueckwunsch zur ueberstandenen OP!!!! Klingt ja so, als waere alles gut gelaufen und als haettest du keine Schmerzen gehabt. Das freut mich aber sehr fuer dich! :) Ich hoffe, dass noch ein paar Fotos folgen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Angsthäschen,

toll, dass du die OP gut überstanden hast.

Wie doch die zeit vergeht ...

Ich wünsche dir, dass du auch den Rest der Behandlung noch gut über die Runden bringst.

Liebe Grüße

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0