Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
tienibini

Wundermittelchen (Homöopathie, Dragees..) :D

Hallo ihr Lieben,

könnt ihr mir vielleicht irgendwelche Medikamente empfehlen, die ich zur Vorbereitung auf die OP und danach nehmen sollte?

Mir gehts darum, dass die Schwellung nicht allzu groß ausfällt und die Wundheilung/Knochenheilung schön vorangeht ;)

Ich hab schon gelesen, dass man Arnika und vll diese reparil Dragees nehmen soll?!

Was empfiehlt ihr? Irgendwelche gute Erfahrungen?

Danke ;)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

meine KFO hat mir für die Op Traumeel Tabl. empfohlen. Ich bin leider nicht so ganz überzeugt von so Sachen, ABER nach meiner Wurzelspitzenresektion und Weisheitszahn ex. habe ich es genommen. Ich muß zugeben es war genial!!! Keine Schwellung, nichts!!! Nach meiner Bimax Op werde ich es wieder nehmen.

LG hope

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hab nach meiner GNE-OP Arnica-Globoli genommen und damit keine schlechten Erfahrungen gemacht. Weiß natürlich nicht wie die Schwellung und der Heilungsprozess ohne Globoli verlaufen wäre, aber Freunde meinten sie hätten nach 4-facher-Weisheitszahnentfernung viel schlimmer ausgesehen ;) Von daher glaub ich einfach mal an die Wirkung der Dinger und für die Bimax kommen sie auch wieder ins Gepäck!

LGe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meiner GNE hatte ich die Globuli auch, die Monsterschwellung kam trotzdem durch.

Bei den WHZ war ich mit Globuli gar nicht geschwollen und bei der Bimax hatte ich die Kügelchen nicht und war zwar geschwollen,

aber alles im Rahmen. Die Ärzte in meinem KH haben nur ein müdes Lächeln für die Globulis übrig gehabt,

Dr. K@ter aus Bad Homburg hat hier im Forum mal in irgendeinem Thread davon abgeraten, da die Dinger wohl das Blut dünner machen können.

Und jetzt such dir was aus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dr. K@ter aus Bad Homburg hat hier im Forum mal in irgendeinem Thread davon abgeraten, da die Dinger wohl das Blut dünner machen können.

Ich glaub, das bezog sich nicht auf die homöopathischen Arnica-Globuli, sondern auf die nicht-homöopathische Arznei mit Wirkstoffen aus der Arnika-Pflanze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe sehr sehr gute Erfahrungen mit Bromlelain-POS Drragees gemacht. Hab sie bei den WHZ+BIMAX+ME genommen! einfach super :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe sehr sehr gute Erfahrungen mit Bromlelain-POS Drragees gemacht. Hab sie bei den WHZ+BIMAX+ME genommen! einfach super :)

Hallo Apeiron!

Das klingt gut, ich habe dieses Mittel auch schon im Visier. Da ich demächst eine Großbestellung in einer Onlineapotheke aufgeben werde, würde ich gern vor Dir wissen wie lange Du das Bromelain eingenommen hast!? Reicht eine Tablette/ein Dragee pro Tag? Lohnt es sich, gleich eine größere Packung zu bestellen?

LG!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

vielen Dank für eure Infors ;)

na, das hört sich doch alles schon viel versprechend an!

Soweit ich weiß, soll man bei diesen Arnica Dingern nicht unter C6 oder D6 nehmen, da sich sonst das Blut verdünnt :D

Vielleicht gibt es noch andere, die auch mit diesen Dingern weniger Schwellung hatten? Dann kann ich mich nämlich nach der Mehrheit richten ;)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo :)

also ein Wundermittelchen habe ich leider nicht AAABER ich habe mit Arnica Tabletten (kann man auflösen) die hießen Trauma Hevert SL die gibts auch als Tröpfchen und für den Heilprozess der Knochen Infi - Symphytum N (Firma: Infirmarius) sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich hatte nur eine ganz kleine Schwellung und bei meiner Nasenop war ich nicht mal blau nur ein bisschen gelb!

Habe im KH gesagt bekommen, dass sie noch nie jemanden hatten, die nur so wenig Schwellung bekommen hat, obwohl ich im Hochsommer operiert wurde.

Aber das ist wohl auch ein bisschen Veranlagung. Jedoch glaub ich schon, dass das bei mir total positiv für die Schwellung und die Knochen war!

LG Mona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0