Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
abcdef

Schiefes Gesicht durch Zahnfehlstellung

Hallo Leute,

ich hab mich hier registriert, weil sich bei mir ein Problem ausbreitet. Ich habe vor ein paar Jahren die Empfehlung von meinem Zahnarzt bekommen zum KFO zu gehen, wegen Kreuzbiss und Kieferfehlstellung. Er hat darauf hingewiesen, dass bei Nichtkorrektur schneller Löcher entstehen können etc. Hatte dann damals auch einen Termin bei einem KFO, bin aber ohne einen Zahnabdruck gegangen (die Frau hat nicht mal Handschuhe benutzt oO) und sollte mir alles zu Hause nochmal überlegen.

Bin jetzt vor 5 Monaten 16 geworden, und hab in den letzten Wochen festgestellt, dass sich mein Unterkiefer sehr nach links verschoben hat, womöglich durch den Kreuzbiss. Habe jetzt Angst, dass ich später aussehen werde wie Klaus Kleber oder so. Deswegen meine Frage, da mein Kiefer noch nicht ausgewachsen ist: Lässt sich mithilfe einer festen Zahnspange so etwas noch korrigieren, bzw. stoppen, oder müsste ich mich schon einer OP, bei der OK und UK gerichtet werden unterziehen, habe echt Angst??

PS: Bin männlich, falls das wichtig ist, und ich merke auch, dass mein Unterkiefer auf der einen Seite länger ist als auf der anderen und, dass die Frontzähne vom OK sich alle immer mehr nach links drehen, als ob mein OK auf der Seite nicht mehr wachsen würde :(

Danke schonmal für Antworten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo!

Als Junge bzw Mann hast du Glück und könntest vielleicht noch um eine OP herumkommen. Die Jungs wachsen länger und da geht manches noch ohne OP...

Ich würde aber auf jeden Fall schnell zu nem KFO gehen und dort die Behandlung ins Rollen bringen.

Ich denke, du hast gerade nen Wachstumsschub, was deinen Kiefer wieder etwas verändert hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort,

ist es denn überhaupt möglich sowas "nur" mit einer Spange zu korrigieren?

Wäre super, wenn sich jemand aus eigener Erfahrung damit auskennen würde, ansonsten bin ich froh über jede Antwort :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

möglich ist einiges, aber ohne einen genauen Blick auf die Zahnstellung ist das kaum vorhersehbar...

um eine feste SPange wirst du sicher nicht rumkommen, evt. auch nicht um Zähne ziehen- je nach dem wie die Zähne stehen.. das sollte dir lieber der KFO sagen- im Zweifelsfall lass dich in mehreren Praxen beraten... das Recht hast du ja...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Also mit 16 hast du eigentlich noch um die 4 Jahre um das mit einer Spange zu richten! (Mir hat meine KFO gesagt dass man bis ca. 20 Jahre wächst – ist aber auch nur ein Richtwert!)

Ich empfehle dir: Geh so schnell wie möglich zu einem KFO – du musst dich dort aber auch wohlfühlen, vielleicht kann dir jemand im Bekanntenkreis jemanden sagen, der gut ist oder jemand hier aus dem Forum kennt einen guten in deiner Nähe.

Auf jeden Fall: Geh so bald wie möglich! Wenn du noch im Wachstum bist hast du noch Chancen, das ohne OP hinzukriegen. Und das sollte Ansporn genug sein. ^^

und wenn du Angst hast vor der Spange dann überleg dir immer, wieviel schlimmer es sein könnte mit einer OP. Ich hoffe wirklich für dich, dass du einen guten KFO findest der dir das mit Spange richten kann. Lass es auf jeden Fall gleich mal checken.

Ich hoffe du bekommst so bald wie möglich einen Termin. :)

Alles Gute schon mal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten :)

ich kann frühstens in 3 wochen zum kfo :/ :o

ja die zahnspange an sich finde ich "jetzt" nicht mehr schlimm, früher war das extremer :D

Könnte eventuell demnächst ein bild posten, vllt. lässt sich dann schonmal so einiges abschätzen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, 3 Wochen sind ja eh nicht lang. Also am besten gleich mal hingehen!

Wünsche dir alles Gute! Lass dich nicht unterkriegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0