Yoshi

KK erkennt IV nicht an und will nicht zahlen

Hallo zusammen

Bin durch zufall auf dieses Froum gestossen und hoffe das mir vielleicht jemand weiterhelfen oder tips geben kann...

Ich bin aus der Schweiz und bei mir wurde im Jahr 1992 mit einer Kieferorthopädischen behandlung begonnen, die von der IV übernommen wurde, war auch bei der IV angemeldet und es gab nie probleme.

Nachdem meine Zahnspange mit ca 19 Jahren entfernt wurde, da die behandlung abgeschlossen war, hatte ich keine probleme mehr. Nun bin ich inzwischen 25 jahre und habe seit über einem Jahr stetig stärker werdende schemerzen.

Ich war bei meinem ehemaligen KO und der hat mit an einen KFC überwiesen. Es wurde festgestellt das nach der beendung meiner behandlung in den letzten Jahren mein Kiefer weitergewachsen ist und sich dadurch nun ein Kopfbiss mit Zwangsbissführung entwickelt hat.

Da eine OP seitens des KFC notwendig ist haben wir ein Gutachten der KK geschickt, welche nun aber die Behandlung nicht übernehmen will. Als Grund wurde angegeben das sie meine IV nicht anerkennen.

Welche möglichkeiten bleibem mir noch um die KK dazu zu bewegen zu zahlen? Hat jemand ein ähnliches Problem gehabt, wie ging es aus?

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

warum will deine KK sie nicht anerkennen??? Hat sie es selber von ihren Fachmännern prüfen lassen oder wie kam sie zu ihrer Einschätzung?

Brauchst du jetzt nochmal eine Spange oder handelt es sich bei dir dann um eine reine Kiefer-OP???

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Sie sagen das zu dem damaligen zeitpunkt als ich bei der IV angemeldet wurde die Diagnose noch nicht hätte gestellt werden dürfen, da bei mir noch nicht der Frontzahnwechsel beendet war und auch die Winkelwerte zum damaligen Zeitpunkt nicht ausgreicht hätten. Mein KFC hat dies zwar bestätigt, doch hätte man noch gewartet wären die erforderlichen werte noch zustandegekommen.

Und wenn dies auch nicht der fall wäre, zum jetzigen zeitpunkt ist eine Behandlung seiner ansicht nach notwendig.

Die Behandlung wäre mit Zahnspange. Ein Jahr Zahnspange, Operation und wieder ein Jahr Zahnspange.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden