Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
lale

wann seh ich denn endlich einen erfolg???

ums kurz zufassen:

habe seit jahren cmd, seit 2005 knackende halswirbelsäule mit druckgefühl, im jahr 2009 dann der supergau mit diskusverlagerung ohne reposition beidseitig, seit letztem jahr feste zahnspange. meine mittellinie vorne ist total verschoben (zwangsbiss, und ich hab auch einen deckbiss, dazu ziemliche engstehung im ok und uk. dazu arthrose.

dachte wenn der onkel doc den zwangsbiss behebt wirds besser.

nur: habe seit september die feste spange oben und unten drin. einmal im monat muss ich neue gummis einhängen.

mein biss passt mittlerweile gar nicht mehr, irgendwie rutsche ich immer noch in den zwangsbiss rein, mein kfo verschiebt mal so und mal so und ich glaub der hat keinen plan wohin er eigentlich verschieben soll.

da ich selbstzahler bin (34 jahre alt) krieg ich neben der zahnkrise so langsam auch eine rechnungsbezahlkrise.

Woher weiss der kfo denn wo er meinen uk hinpacken soll?

müßte ich das im gefühl haben? (ich denke oft mein uk will weiter nach vorne, geht aber nicht wegen der vorderzähne (die mein kfo extra nochmal nach INNEN gestellt hat).

sollte ich abbrechen und zu einem cmd spezialisten gehen (die aber irgendwie auch alles sagen sie sind spezialisten und nix ist dahinter)

soll ich weiterhoffen?

war jemand in der selben situation und hat einen doc gefunden der weiterhelfen kann (zu dr risse will ich nicht).

ich wohne im Raum Nürnberg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

ums kurz zufassen:

habe seit jahren cmd, seit 2005 knackende halswirbelsäule mit druckgefühl, im jahr 2009 dann der supergau mit diskusverlagerung ohne reposition beidseitig, seit letztem jahr feste zahnspange. meine mittellinie vorne ist total verschoben (zwangsbiss, und ich hab auch einen deckbiss, dazu ziemliche engstehung im ok und uk. dazu arthrose.

dachte wenn der onkel doc den zwangsbiss behebt wirds besser.

nur: habe seit september die feste spange oben und unten drin. einmal im monat muss ich neue gummis einhängen.

mein biss passt mittlerweile gar nicht mehr, irgendwie rutsche ich immer noch in den zwangsbiss rein, mein kfo verschiebt mal so und mal so und ich glaub der hat keinen plan wohin er eigentlich verschieben soll.

da ich selbstzahler bin (34 jahre alt) krieg ich neben der zahnkrise so langsam auch eine rechnungsbezahlkrise.

Woher weiss der kfo denn wo er meinen uk hinpacken soll?

müßte ich das im gefühl haben? (ich denke oft mein uk will weiter nach vorne, geht aber nicht wegen der vorderzähne (die mein kfo extra nochmal nach INNEN gestellt hat).

sollte ich abbrechen und zu einem cmd spezialisten gehen (die aber irgendwie auch alles sagen sie sind spezialisten und nix ist dahinter)

soll ich weiterhoffen?

war jemand in der selben situation und hat einen doc gefunden der weiterhelfen kann (zu dr risse will ich nicht).

ich wohne im Raum Nürnberg.

Hallo Lale,

was hat der KFO eigentlich mit dir besprochen? Was steht in deinem Hei- und Kostenplan? Hast du nur Zahnfehlstellungen oder ist es auch ein basales Problem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das lustige ist, der redet kaum mit mir. der fragt mich nie: und wie gehts jetzt mit den neuen gummis (was ja mal angebracht wäre, da sich mein ganzes allgemeinverhalten immer ändert: müdigkeit, halswirbelsäulenkrachen, etc.

und wenn er mal redet, wirds gleich in der nächsten rechnung unter beratung abgerechnet... (ist das eigentlich normal??)

lt hkp soll eine gute okklusion gefunden werden, und der engstand beseitigt (hab den plan leider grad nicht vor mir, such das morgen mal raus).

ich als laie sehe dass vorne links was nicht passt (schneidezähne zu eng, vorderzähne blockieren den uk), und ich hab das gefühl mein uk will nach vorne links nach vorne, was aber nicht geht.

das ist ganz deutlich zu sehen (zwangsbiss auch nach rechts), und trotzdem fummelt er jetzt an irgendwelchen anderen sachen rum anstelle mal das offensichtliche anzugehen.

beim letzten termin hab ich dann mal gewagt kritik zu üben, jetzt zieht ein gummi meinen linken schneidezahn raus, nur passts dann rechts wieder gar nicht....

irgendwie ist mein ganzer uk schief, und meine zähne zu kurz (total abgekaut).

was bedeutet "basal"?

:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das lustige ist, der redet kaum mit mir. der fragt mich nie: und wie gehts jetzt mit den neuen gummis (was ja mal angebracht wäre, da sich mein ganzes allgemeinverhalten immer ändert: müdigkeit, halswirbelsäulenkrachen, etc.

und wenn er mal redet, wirds gleich in der nächsten rechnung unter beratung abgerechnet... (ist das eigentlich normal??)

lt hkp soll eine gute okklusion gefunden werden, und der engstand beseitigt (hab den plan leider grad nicht vor mir, such das morgen mal raus).

ich als laie sehe dass vorne links was nicht passt (schneidezähne zu eng, vorderzähne blockieren den uk), und ich hab das gefühl mein uk will nach vorne links nach vorne, was aber nicht geht.

das ist ganz deutlich zu sehen (zwangsbiss auch nach rechts), und trotzdem fummelt er jetzt an irgendwelchen anderen sachen rum anstelle mal das offensichtliche anzugehen.

beim letzten termin hab ich dann mal gewagt kritik zu üben, jetzt zieht ein gummi meinen linken schneidezahn raus, nur passts dann rechts wieder gar nicht....

irgendwie ist mein ganzer uk schief, und meine zähne zu kurz (total abgekaut).

:(

was bedeutet basal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Skelettal, also die Kiefer nicht passend im Schädel eingebaut sind.

Liest sich irgendwie sehr unerfreulich!

Kann mich irren und bin mir jetzt nicht sicher, denke aber, dass Berechnungen für Umformung eines Kiefer die Beratungen einschließen.

Vllt könn(t)en andere noch etwas anmerken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich war schon bei so vielen orthopäden. und keiner nimmt sich mal die zeit. immer heisst es nur: fitnessstudio zum muskelaufbau. das macht aber alles immer nur schlimmer, weil ich merke dass alles schief sitzt. ich weiss allerdings nicht woher. hab auch eine steilstellung der hws, aber ein zahnarzt hat mir in 2005 mal gesagt mein ganzer kopf sitzt schief. damals hab ich das nicht ernst genommen, jetzt wünscht ich mir ich hätte mal drauf gehört...

mein linker kiefer hat irgendwie schon immer geknackt, soweit ich denken kann. aber alle zahnärzte haben gesagt das wäre net schlimm..ja ja....

zum kfo zu gehen war dann meine idee, aber so langsam denk ich der kann mir auch nicht helfen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0