ichliebedich

Meine Geschichte ; Langer Weg :(

-Werbung-

-Werbung-

Hey,

wirst du denn im Augenblick überhaupt irgendwie kfo behandelt? Wenigstens um die Beschwerden/Schmerzen zu lindern?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich bin bei einem Kfo in Behandlung. Er meint, er kann da aber auch nicht viel machen.. Aber viel schlimmer ist ja,dass einfach mein Selbstbewusstsein kaputt geht, ich garnicht mehr in den Spiegel gucken will.. :((

Am 06.06. muss ich jetzt erstmal zum arzt um meinen handrücken [wachstumsfuge oder so ?!] messen zu lassen. dann wird mir der arzt ja sagen, wann ich ca ausgewachsen bin :/

LG !

Hallo,

oje, das hört sich ja echt flog an. Hast Du Deinem Kieferorthopäden denn gesagt, dass Du gerne weiter aktiv behandelt werden möchtest? Vielleicht gibt es ja doch eine Möglichkeit, die Beschwerden zu lindern...

Übrigens: Als Jugendliche habe ich auch vieles an mir nicht gemocht. Aber vertrau mir alten Oma einfach mal: Das ist wirklich halb so wild alles :) Schade, dass Du gehänselt wirst. Wenn diejenigen, die das tun, wüssten, wie unreif das ist, würden Sie es lassen.

Was ist denn bei Dir genau im Argen eigentlich, dass Du gehänselt wirst? Kieferknacken habe ich auch - das ist wirklich zum Verrücktwerden.

Liebe Grüße

Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu

sprich deinen Arzt darauf an, ob eine Aufbissschiene bei dir Sinn machen würde. Habe sowas auch schon bei Progenie gesehen und es kann (muss aber nicht) sein, dass die Migräne/Kopfschmerzen und das Schwindelgefüh besser werden. Hat bei mir auch geholfen, zudem wird der Kiefer entspannter. Wenn es medizinisch notwendig ist, dann übernimmt es auch die Krankenkasse.

Gegen die Hänseleien hilft es leider auch nicht, da helfen nur Freunde mit denen man reden kann. Schade ist nur, dass deine Eltern dich nicht verstehen wollen, oder können. Vielleicht suchst du dir mal eine ruhige Minute um mit ihnen zu reden. Oft schmerzt es sie genauso, aber sie wollen stark sein.

Viel Glück noch und hoffe es geht dir bald besser

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Du

Habe auch seit Jahren das Problem mit Migräne und Kieferknacken, seit Beginn meiner Behandlung war eine spürbare Besserung zu merken.

Gestern kamen bei mir die letzten Brackes im OK raus und sofort wurde mir wieder eine Aufbissschiene verpasst um meine Kiefergelänke zu entlasten und der Migräne weiter vorzubeugen.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden