Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Antje-sb

Wie lange hat ihr Wachs gebraucht?

Hallöchen,

seit einer Woche nun habe ich Bracktes im Unterkiefer.

An vier Stellen (2 Eckzähne und die beiden Frontzähne) muss ich ständig Wachs drauf machen, weil es sonst zu sehr scheuert. Gestern Abend hab ich mal versucht, ohne Wachs auszukommen , nach dem Motto - nun müsste es aber mal genug sein - aber es ging gar nicht. :huh: Meine Lippen haben so gescheuert, dass ich die Bracktes wieder Wachs bedecken musste, um Schlimmeres zu vermeiden.

Wie lange hat das denn bei euch gedauert bis ihr ohne Wachs sein konntet. Mir gefällt es nicht, ständig nach dem Essen ie Schichten wieder neu aufzubauen und außerdem red ich so komisch :(

Bin ich vielleicht zu ungeduldig?

Gruß

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

klingt fies, aber du musst das Wachs mal weglassen, damit sich die Mundschleimhaut dran gewöhnen kann.

Solange du immer schön mit Wachs bedeckts, wird sich das nicht bessern.

Lass es mal eine Zeit lang weg und mach dann z. B. nachts das Wachs wieder drauf. Zum Abheilen kannst du mit Kamillentee gurgeln oder Pyralvex oder Kamistadt drauf tun. Das hilft und dann wird es schnell besser.

Die erste Zeit ist nicht angenehm, und die ersten incognito Tage werden noch unangenehmer sein. Aber es ist auszuhalten und wird schnell besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Antje,

ich habe bis jetzt (Spange seit 3.3.11) noch kein Wachs gebraucht!! Aber ich habe echt fast keine Probleme mit den Bracketts (außer manche wollen einfach nicht drin bleiben und brechen ständig ab :rolleyes: )

Alles Gute und hoffentlich bald "ruhe" im Mund

hope

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallihallo,

seit TanteFriedas Nachricht hab ich kein Wachs mehr gebraucht :lol: Danke, Tante Frieda!

Ich hab mir ja auch gedacht, es kann ja nicht besser werden wenn ich ständig Wachs benutze (aber es war eben angenehm), also hab ich es kurzerhand abgemacht. Es tat natürlich etwas weh ,aber ich hab dann schön gepinselt und über Nacht nochmal mit Wachs bedeckt. Diese Nacht hab ich dann "nackig" geschlafen und heute morgen hatte ich nur an einer Stelle (da steht ein Zahn besonders nach aussen) wundes Backenfleisch. Gleich wieder gepinselt und gut wars.

Ich bin total froh, dass das nun vorbei ist.

Nun warte ich auf meine Incognito am Freitag.

Tante Frieda - warum wird es mit Incognito noch schlimmer? Ich hab ja noch die Hoffnung, dass es sich bei mir im Rahmen hält, denn meine Zähne im OK stehen weit nach vorne und zwei Zähne fehlen sowieso. :rolleyes:

Hast du große SChwierigkeiten beim Sprechen gehabt? Am Freitag Abend muss ich zur Schule (mein Sohn hat Lesenacht)und am Sonntag bin ich auf einer Geburtstagsfeier eingeladen, denkst du, man versteht mich? :(

An Hope:

Boah, find ich ja klasse, dass du noch gar kein Wachs gebraucht hast. Hast du viel Durcheinander im Mund oder alles eher doch in geraden Reihen?

Aber so sieht man eben mal, dass es bei jedem anders ist.

Wünsch euch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alllsoo, es ist auch mit der incognito auszuhalten ;-). Ich habe Wachs aber nur an einer Stelle gebraucht, weil ich ein piecksendes nerviges Drahtende hatte, aber auch das hat sich gegeben.

Das fiese dran ist halt, dass die Zunge weniger Platz hat als vorher, aber durch das Reiben an den Brackets erstmal noch ein wenig anschwillt und dadurch der Platz noch weniger wird. Das dauert so 2-3 Wochen, ich wollts meinem KFO nicht glauben, aber er hatte - wie bei allem eigentlich - Recht behalten.

Die ersten Tage fand ich Joghurt, Eis etc. unheimlich angenehm, weil das die wunde Zunge einfach auch gekühlt hat.

Sprechen ist die ersten Tage ungewohnt, aber es geht und das leichte Lispeln fällt einem selbst viel mehr auf als den anderen.

Mach dir keinen Kopf, es wird alles schnell wieder besser.

;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hatte auch anfangs tierische Probleme mit den Brackets - offene Lippeninnenseite.

Ich dachte auch erstmal, da muss ich nun durch und habe das ganze ohne Wachs versucht, aber ich habe gemerkt mit Wachs in der Nacht und tagsüber pinseln hilft echt die Schmerzen zu lindern.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi ihr,

gestern Abend waren wir mit Freunden auf einen Fest. Durch das viele Lachen, scharfe Currywurst essen und viele Reden wurde meine Lippe wieder wund und ich war froh, als ich zu Hause war und mich "zuwachsen" konnte. Heute morgen ist es leider noch nicht viel besser, aber ich habe nur auf der wundesten Stelle etwas Wachs aufgetragen und für den Rest des Tages muss es einfach so gehen.

Tante Frieda: Oja, da hast du ja recht. Eine geschwollene Lippe hat natürlich noch weniger Platz mit Incognito. Ach menno, ich mach mir wieder so viele Gedanken, es gibt echt Schlimmeres. Ich werd das schon auch überleben und ich freu mich auf Pizza mit Rucola :lol: Jaaaa, das ist mein Ziel. :D

Liebe Grüße

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*grins* du wirst es überleben, und die Zeit ohne Ruccola-Pizza vergeht auch, dafür schmeckt sie danach noch viiiieeeeeel besser B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0