Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
MaLu

CMD ist 2020 so mausetot wie heute die Kiefergelenk-OP

Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier und beschäftige mich seit einer Weile mit meiner Kiefer-OP. Von meiner Studienkollegin habe ich letzte Woche eine positive Rückmeldung bekommen, dass die CMD-Beschwerden fast alle weg sind.

Dabei bin ich auf folgendes Forum gestoßen und ich frage mich, was ihr davon haltet? Herr Wagner geht auch darauf ein, dass CMD mehr psychiatrischer Natur ist (Zentralhirn-Problematik, Trigemus-Problem)

"CMD ist 2020 so mausetot wie heute die Kiefergelenk-OP."

http://www.zahnfilm.de/af/index.php?option=com_content&view=article&id

Zurzeit arbeite ich mit Botox, was Herr Wagner auch empfiehlt. Das funktioniert gut und ich werde es weiter machen. Aber natürlich löst es das CMD-Problem nicht.

Bin gespannt auf eure Antworten.

LG Caroline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Geht auf http://www.zahnfilm.de/af

und sucht in der Suchfunktion nach "mausetot". Etwas weiter unten erscheint dieser Beitrag:

http://www.zahnfilm.de/af/index.php?option=com_content&view=article&id=600:cmd-ist-2020-so-mausetot-wie-heute-die-kiefergelenk-op&catid=1&Itemid=100006

CMD ist 2020 so mausetot wie heute die Kiefergelenk-OP

LG Caroline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Caroline,

dass bedeutet, Du läßt Dir Botox spritzen, um die Nerven "schlafen zu legen".

Vielleicht eine blöde Frage, zahlt dass die KK?

Wenn nicht, wie hoch sind die Kosten und wer macht das?

LG

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das ist gängige Praxis bei den Unikliniken und auch bei den Chirurgen bei CMD.

Zudem wird es in den Masseter gespritzt, damit er sich nicht so zusammen zieht nach der OP.

Aber mittlerweile glaube ich, dass es keine Alternative ist, weil ich ja trotzdem die Probeme habe bzw. sie wieder kommen. Sie werden irgendwie auch durch die Schutzschiene verstärkt, weil ich dann nicht mehr richtig Kontakt mit den Zähnen haben.

Ich habe auch mit einer Patientin gesprochen, die Botox nach der OP verwendet, weil die CMD nicht zu 100 % geheilt worden ist.

Gestern habe ich erfahren, dass die Krankenkasse gar nicht zahlt bei mir, weil ich in der KIG Classe 1 oder 2 bin. Trotz massiver Bescherden. Sowas..

Botox wird mich auf jeden Fall noch eine Weile begleiten ...

LG Caroline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier die Antwort von einem Arzt, der BTX ähnliche Stoffe bei CMD verwendet:

Die von uns durchgeführten Botolinumtoxin-A-Therapien im Bereich der M. masseter und des M. temporalis bei CMD erfolgt bei uns generell unter Anwendung von EMG kontrollierten Nadeln.

Als Präparat verwenden wir, das für diese Fälle am besten dokumentierte Dysport®. Hier sind die Einheiten etwas anders zu bewerten, als bei dem von Ihnen genannten Botox®. Wir verwenden vom Dysport® pro M. masseterseite bis 150 Einheiten, bei Bedarf auch noch 50 Einheiten im Bereich des M. temporalis. All dies bezieht sich jeweils auf den Schweregrad und die zu palpierenden muskulären Stränge. Die Einheitenangaben sind variabel.

An Kosten entstehen für den Patienten neben dem Medikament - hierbei ist ebenfalls Dysport® (500 I.U.) leicht teurer als das klassische Botolinum Botox® - mit ca. 500 Euro, die Behandlung und Durchführung durch uns beläuft sich zwischen 100 – 180 Euro, je nach Aufwand. Demnach variieren die Kosten von Fall zu Fall. Bei kleineren Gaben ist ein Aufteilen des Medikamentes mit anderen Patienten möglich und muss im individuellen Fall besprochen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0