JohnnyNils

Zahnspange wagen?

Hallo,

ich bin 20 Jahre und Student. Nach einer recht erfolglosen Behandlung als Kind habe ich immer noch krumme Zähne und einen Überbiss.

Da mich das auch optisch sehr stört und ich fast nicht offen lachen kann habe ich mich dazu entschlossen nun endlich mal zu einem Zahnarzt zu gehen.

Leider dauert es noch etwas bis ich den Termin habe und ich würde mich gerne vorab etwas informieren was mich so erwartet.

Im Endeffekt stehen für mich 3 Brackets Arten zur Verfügung:

1) Metal

2) Keramik

3) Lingual

Invisalign würde bei mir höchstwahrscheinlich nicht gut funktionieren.

Zu welchen Brackets würdet ihr mir raten?

Habe auch weiter gelesen und festgestellt, dass viele hier eine OP hatten. Ist diese denn zwingend notwendig?

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

ich bin 20 Jahre und Student. Nach einer recht erfolglosen Behandlung als Kind habe ich immer noch krumme Zähne und einen Überbiss.

Da mich das auch optisch sehr stört und ich fast nicht offen lachen kann habe ich mich dazu entschlossen nun endlich mal zu einem Zahnarzt zu gehen.

Leider dauert es noch etwas bis ich den Termin habe und ich würde mich gerne vorab etwas informieren was mich so erwartet.

Im Endeffekt stehen für mich 3 Brackets Arten zur Verfügung:

1) Metal

2) Keramik

3) Lingual

Invisalign würde bei mir höchstwahrscheinlich nicht gut funktionieren.

Zu welchen Brackets würdet ihr mir raten?

Habe auch weiter gelesen und festgestellt, dass viele hier eine OP hatten. Ist diese denn zwingend notwendig?

Hallo,

nach deiner Beschreibung habe ich auch das selbe Problem wie du.(krumme Zähne und Überbiss)

Antworten auf deine Fragen kann am besten dein KFO geben.

Mein KFO hat mir zwei Möglichkeiten aufgezählt;

entw. zwei Jahren Invialign ganz gutes Ergebnis, aber nicht perfekt,eine Verbesserung des Überbisses von ca.4 mm (ich habe 9mm)

oder feste Zahnspange,Oberkiefer Keramik (Clarity SL) Unterkiefer Metall (Smartclip SL3) mit UK Vorverlagerung.

Bei der zweite Variante übernimmt die Krankenkasse zum größten Teil die Kosten,ohne Op zahlen die nichts. :(

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

ist bei dir denn eine OP notwendig? Hast du dich schon für eine Variante entschieden?

lg

Hallo,

ich würde sagen ja,9 mm Überbiss ist schon ziemlich viel.Auf der linken Seite springt auch immer mein Kiefergelenk raus wenn ich meinen Mund weit öffne, und es knackt auch.

Meine Mutter hat das gleiche Problem.Sie hat sich nicht behandeln lassen, und jetzt hat sie nur Ärger damit.(Ohrenschmerzen,Atrose,Schluckbeschwerden)

Ich habe mich für's Op entschieden.

Wie groß ist der Überbiss bei dir?

Hast du es schon ausgemessen?

l.g.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hört sich doch gut an,

deine Zähne lassen sich sicher mit einer Zahnspange gut korrigieren.

Die günstigsten sind die Metalspangen,dann kommt Keramik,Lingual und Invisalign.

Ich hatte erst über Lingual nachgedacht , aber der Preis hat mich abgeschreckt.Soll um die 8-9.000 Euro kosten.Viel zu viel.

Es ist eine Geschmacksache.

Bin gespannt welche Variante du nimmst. :)

lg.

Timea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mich für den UK eigentlich schon entschieden. Metall

nur im OK überlege ich ob keramik vielleicht besser wäre...was ist eure meinung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mich für den UK eigentlich schon entschieden. Metall

nur im OK überlege ich ob keramik vielleicht besser wäre...was ist eure meinung?

Hallo Du,

Ich trage die Damonmetallbrackets oben und unten. Ich finde die Optik zwar nicht umwerfend, aber die Heimlichtuerei, also das verkrampfte Lachen und Lächeln wegen der Zahnspange sieht auch blöd aus. Meine Philosophie ist, dasd ich die Behandlung nicht verstecken möchte, sondern dazu stehe, dass ich was für mein Gebissen tue :)

Ich kann aber auch supergut verstehen, wenn man nicht möchte, dass jemand die Spange bemerkt :)

Liebe Grüße

Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...habe ich mich dazu entschlossen nun endlich mal zu einem Zahnarzt zu gehen.

Gehe zu einem KFO !

Welches Bracket ist ziemlich egal, hauptsache richtig gesetzt.

Warum soll man seine Brackets nicht zeigen ? - Können andere doch sehen was man sich so leistet ;-)

Salve,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gehe zu einem KFO !

Welches Bracket ist ziemlich egal, hauptsache richtig gesetzt.

Ich war schon bei einem KFO ;-) Ein normaler Zahnarzt macht das gar nicht :)

Welche reaktionen habt ihr so bekommen auf eure spange?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war schon bei einem KFO ;-) Ein normaler Zahnarzt macht das gar nicht :)

Welche reaktionen habt ihr so bekommen auf eure spange?

Bisher nur positive :) Hat nicht einer komisch geguckt oder was Blödes gesagt. Manche sind interessiert, wollen alles genau wissen oder / und sehen. Ist aber alles halb so spektakulär :)

Liebe Grüße

Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisher nur positive :) Hat nicht einer komisch geguckt oder was Blödes gesagt. Manche sind interessiert, wollen alles genau wissen oder / und sehen. Ist aber alles halb so spektakulär :)

Liebe Grüße

Anna

Ganz genauso ging mir das auch - nur ganz Wenige haben überhaupt etwas gesagt - und wenn, dann ausnahmslos Positives. Ich glaube, man nimmt sich selbst da viel zu wichtig...

Alles Gute für Deine Behandlung - und: trau Dich!

Hajo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo JohnnyNils,

ich habe seit 2 Wochen im OK+UK Damon Clear (3-3 Keramik, der Rest Metall).

Viele sagen zu mir: Ist mir gar nicht augefallen, dass Du eine Zahnspange trägst

Also, trau Dich und denk immer daran... Bald hast du superschöne Zähne!!!

Viele Grüße, Annette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi du,

es kommt darauf an, wieviel du bereit bist selbst zu zahlen. wie meine vorredner schon gesagt haben: kk zahlt wenn dann nur in kombi mit op, für "mätzchen" wie lingual oder invalisgn zahlen sie NICHTS.

Ich hatte mich trotz dessen für lingual entschieden, man sieht tatsächlich nichts, bis auf ab und an gummis (wenn die rein müssen, was selten vorkommt). aber die kosten steigen und steigen. ich befürchte die anfangs prognostizierten 10 000 werden nicht reichen

also..wenn du genug geld hast und es dir wichtig ist, dass nichts gesehen wird: lingual

die reaktionen meiner umwelt: keine, da sieht keiner.

außer, als ich die gummis draufhatte, da habe ich bei denen, dies gesehen haben (waren zwei) von der Zahnspange erzählt. alles waren total überrascht und wollten sofort wissen, wo die denn ist ;)

ich hoffe du trifft die für dich richtige entscheidung,

halte uns auf dem laufenden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden