Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Maximowitz

Habe ich eine Chance auf Kostenübernahme der KK?

Hallo Leute,

ich bin schon länger in diesem Forum unterwegs, aber nur als Leser. Nun habe ich mich auch mal angemeldet und möchte mein Problem schildern.

Bin 28 und männlich. Mit 12 bis 14 Jahren hatte ich eine Zahnspange. Damals wurden meine schiefen Zähne gerade gemacht . Bin auch mit dem Ergebnis super zufrieden, die Zahnstellung ist wirklich tip top. Nur was mich stört ist mein stark fliehendes Kinn. Bis vor kurzem dachte ich, es ist nur das Kinn, was mein Gesicht so Konturlos abrundet (Übergang vom UK zum Hals ist praktisch nicht sichtbar. 1,70m 65kg) nachdem ich mich aber intensiv mit dem Thema befasst habe bin ich der festen Überzeugung, dass meine beiden Kiefer viel zu weit hinten stehen.

Habe ende Juli ein Termin in Bad Homburg zum Beratungsgespräch wegen einer Kinnplastik. Bin mir aber ziemlich sicher, dass man mir sagt ein gutes Ergebnis bekommt man nur mit einer BIMAX + Kinnplastik hin.

In meinem Fall würde doch die gesetsliche KK keinen cent übernehmen, da die Zähne und der Biss sehr gut sind.Oder? Beschwerden wie Schmerzen im Kiefergelenk habe ich auch keine. Ab und zu knackt es wenn ich was hartes esse oder den Mund beim Gähnen weit aufreisse, aber alles schmerzfrei und nicht weiter störend.

Macht es für mich überhaupt einen Sinn nach BH zu fahren? Bin gerade echt am zweifeln. Einerseits denke ich kannst ja nix verlieren, fährst hin, lässt dich beraten und gut is. Andererseits bin ich mir nicht sicher ob es so funktioniert wie ich es mir erhoffe. Dieses Hin und Her im Kopf macht mich wahnsinnig!

Gibt es hier vielleicht jemand mit dem gleichen Problem? Oder jemand mit dem gleichen Problem, der Erfolg gehabt hat hinsichtlich Kostenübernahme KK?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen. Danke im Voraus!!

MfG

Maximowitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0