Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Marcolinovic

Streit um die Modell-OP

Hallo ihr Lieben,

ich hab folgendes Problem:

Heute hatte ich einen Termin (den letzten vor der OP) bei meinem Kieferorthopäden.

Meinen Termin zur Modell-OP bei meinem KFC hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon.

Nun wurde mir die Gaumenspange (ursprünglich zum spreitzen) entnommen.

Mein Orthopäde sagte dann: So, dann wollen wir mal einen Termin für die Anfertigung der OP-Splinte machen. Da war ich erstmal geschockt. Wieso will das mein KFO machen? Macht das nicht der KFC immer selbst?

Meine Frage jetzt: was wird da eigentlich gemacht? Wer hat das bei Euch gemacht? Kann man da bereits etwas falsch bzw. besser als jemand anderes machen? Ich vertraue meinem KFC sehr und habe Angst, dass mir der KFO das Endergebnis beeinflussen könnte.

Ist das ein reiner Geldkampf, also quasi egal wer es macht, weil dad jeder kann?

Habt ihr so einen Fall vom KFO her schon gehört? Was würdet ihr machen? Soll ich mit meinem KFC darüber nochmal reden?

Was ist, wenn ich einfach den KFC ranlasse und den Termin beim KFO absage? Kann mir der KFO die weitere Behandlung verweigern bzw. die Krankenkasse sich querstellen?

HILFE!!! Jetzt hab ich plötzlich zwei Termine zur Modell-op!

Meine Nerven sind sehr labil momentan...

Liebe Grüße Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo ihr Lieben,

ich hab folgendes Problem:

Heute hatte ich einen Termin (den letzten vor der OP) bei meinem Kieferorthopäden.

Meinen Termin zur Modell-OP bei meinem KFC hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon.

Nun wurde mir die Gaumenspange (ursprünglich zum spreitzen) entnommen.

Mein Orthopäde sagte dann: So, dann wollen wir mal einen Termin für die Anfertigung der OP-Splinte machen. Da war ich erstmal geschockt. Wieso will das mein KFO machen? Macht das nicht der KFC immer selbst?

Meine Frage jetzt: was wird da eigentlich gemacht? Wer hat das bei Euch gemacht? Kann man da bereits etwas falsch bzw. besser als jemand anderes machen? Ich vertraue meinem KFC sehr und habe Angst, dass mir der KFO das Endergebnis beeinflussen könnte.

Ist das ein reiner Geldkampf, also quasi egal wer es macht, weil dad jeder kann?

Habt ihr so einen Fall vom KFO her schon gehört? Was würdet ihr machen? Soll ich mit meinem KFC darüber nochmal reden?

Was ist, wenn ich einfach den KFC ranlasse und den Termin beim KFO absage? Kann mir der KFO die weitere Behandlung verweigern bzw. die Krankenkasse sich querstellen?

HILFE!!! Jetzt hab ich plötzlich zwei Termine zur Modell-op!

Meine Nerven sind sehr labil momentan...

Liebe Grüße Marco

Ganz kurz: ist Job des Chirurgen, der operiert. Der KFO kann die überhaupt nicht machen, weil der letzte Splint das Ergebnis der OP und Planung ist und damit hat er nichts am Hut.

VG und Nerven bewahren, die brauchst Du noch. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz kurz: ist Job des Chirurgen, der operiert. Der KFO kann die überhaupt nicht machen, weil der letzte Splint das Ergebnis der OP und Planung ist und damit hat er nichts am Hut.

VG und Nerven bewahren, die brauchst Du noch. :)

Hi, Danke für die schnelle Antwort...

Ich denke ja auch, es hat mich auch wirklich etwas schockiert, aber als Patienten ist man bei sowas halt wirklich machtlos!

Würde mich über weitere Stellungnahmen freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

ich hatte vor ca- 2 wochen eine unterkiefer-vorverlagerung.

vor meiner op war ich in dem klinikum, wo ich operiert werden sollte, bei dem dort angestellten kieferorthopäden.

dieser hat alle abdrücke gemacht. mein gesicht komplett vermessen und alles fotgrafiert und dokumentiert.

den nächsten termin hatte ich wieder bei dem netten kfo. dieser hat den splint eingepasst, geschaut ob alles passt und super wars! dann hat er mir das modellgebiss gezeigt wie es mal aussehen wird.

und den rest hat der kfc erledigt. der hat anhand des splintes genau gewusst wo mein unterkiefer hin soll.

also ja es ist richtig der kfc operiert! er operiert! aber nur aufgrund der hervorragenden arbeit des kfo! so war es bei mir und so ist es eigentlich auch nachvollziehbar.

der orthopäde regelt alles ohne dem patienten "ein haar zu krümmen". für den rest ist der kfc zuständig. :)

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir ist halt bimax + kinn geplant...

ich denke dass das irgendwie sinnlos ist, wenn erst der kfo alles ausrechnet und anpasst und dann der kfc auch nochmal,

denn das kinn und den oberkiefer wird der kfo vermutlich garnicht vermessen oder?

übernimmt die versicherung dann beide modell-op´s ?

mein gott, man ist einfach aufgrund der unwissenheit ausgeliefert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ruf' den KFC am besten an und stell' ihm genau diese Fragen. Er sollte sie beantworten können. Es kann sein dass bei Häusern wo KFO und KFC unter einem Dach arbeiten, diese Aufgaben anders aufgeteilt werden. In der Regel überweist der KFO mit Modellen und Röntgen an den KFC und der macht dann weiter (und sowieso eigene Aufzeichnungen, Modelle Röntgen, Vermessungen Rechnungen etc.). Dazu gehören auch die Splinte. Ich fände es ehrlich gesagt befremdlich, wenn der KFO das bei mir gemacht hätte. Der hat einige Punkte gar nicht auf dem Schirm und kümmert sich vermutlich rein um die richtige Okklusion. Damit ist das Thema bei einem guten Chiruren aber nicht "erschlagen".

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie sprichst Du mir gerade aus der Seele...

Ja das werd ich mal machen, denn das Ganze lässt mir keine Ruhe.

Es ist halt einfach traurig, dass man in der heutigen Zeit noch so viel selbst bedenken muss. Irgendwie hat man halt immer das Gefühl, dass es nicht um mich als Person bzw. um meine Fehlstellung, sondern um die Rechnungsstellung geht^^ ...

Wie läuft denn eine Modell-OP bzw. Simulation ab?

Gibts da nicht auch ein MRT-Bild wegen der Nerven? Das macht der KFO doch auch nicht... Ou Mann...

Danke auf alle Fälle für die Antworten bisher, ich versuch mal den KFC morgen zu erreichen, werde hier schreiben was sich ergibt.

GlG Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben,

ich hab folgendes Problem:

Heute hatte ich einen Termin (den letzten vor der OP) bei meinem Kieferorthopäden.

Meinen Termin zur Modell-OP bei meinem KFC hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon.

Nun wurde mir die Gaumenspange (ursprünglich zum spreitzen) entnommen.

Mein Orthopäde sagte dann: So, dann wollen wir mal einen Termin für die Anfertigung der OP-Splinte machen. Da war ich erstmal geschockt. Wieso will das mein KFO machen? Macht das nicht der KFC immer selbst?

Meine Frage jetzt: was wird da eigentlich gemacht? Wer hat das bei Euch gemacht? Kann man da bereits etwas falsch bzw. besser als jemand anderes machen? Ich vertraue meinem KFC sehr und habe Angst, dass mir der KFO das Endergebnis beeinflussen könnte.

Ist das ein reiner Geldkampf, also quasi egal wer es macht, weil dad jeder kann?

Habt ihr so einen Fall vom KFO her schon gehört? Was würdet ihr machen? Soll ich mit meinem KFC darüber nochmal reden?

Was ist, wenn ich einfach den KFC ranlasse und den Termin beim KFO absage? Kann mir der KFO die weitere Behandlung verweigern bzw. die Krankenkasse sich querstellen?

HILFE!!! Jetzt hab ich plötzlich zwei Termine zur Modell-op!

Meine Nerven sind sehr labil momentan...

Liebe Grüße Marco

Hallo Marco,

jetzt beruhige Dich bitte mal wieder, es gibt sicher keinen Grund zu so großer Sorge. Hat es Dir die Sprache verschlagen? Sonst frage doch deinen KFO mal, was für einen Zweck dieser OP-Splint erfüllen soll. Bei mir war es so, daß ich eine Woche vor der OP und somit ein paar Tage nach der Modell-OP einen OP-Splint von meinem KFO angepasst bekommen habe, der während der OP immer dann im Einsatz war, wenn der KFC die optimale Stellung der Kiefer zueinander eingestellt hat. Ich habe diesen OP-Splint auch schon eine Woche vor der OP nachts tragen müssen. Das habe ich deutlich gemerkt, war völlig verzogen und verspannt. (siehe auch OP-Erfahrungsbericht)Aber eben dieser Splint hat auch zum Erfolg der OP beigetragen. Mein KFO und KFC arbeiten schon seit Jahren erfolgreich zusammen. Ich bin auch zur Nachsorge zum KFO gegangen, aber auch weil BH von Hannover aus nicht grad um die Ecke ist.

Ich kann mir gut vorstellen, daß das bei Dir auch so etwas in der Richtung ist. Also frage doch einfach noch mal nach! Nur Mut. Halte uns bitte auf dem Laufenden, und Kopf hoch. Schon Deine Nerven, die brauchst Du hinterher noch. Nimm Baldrian, Melisse, Lavendel oder Passionsblume, das sind tolle LMAA-Kräuter ohne gravierende Nebenwirkungen, informier dich mal.

Auch deine Gaumenspange ist sicher nicht ohne Grund entfernt worden. Mein Pallatinalbogen wurde vor der OP reichlich entspannt, aber nur für die Abdrücke entfernt und danach wieder eingebaut. Wahrscheinlich ist die Spreizung einfach ausreichend. Hattest Du eine GNE?

Ich wünsche Dir auf jeden Fall Alles alles Gute für Deine OP! Alles wird gut.

Liebe Grüße von Saxaholic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie sprichst Du mir gerade aus der Seele...

Ja das werd ich mal machen, denn das Ganze lässt mir keine Ruhe.

Es ist halt einfach traurig, dass man in der heutigen Zeit noch so viel selbst bedenken muss. Irgendwie hat man halt immer das Gefühl, dass es nicht um mich als Person bzw. um meine Fehlstellung, sondern um die Rechnungsstellung geht^^ ...

Wie läuft denn eine Modell-OP bzw. Simulation ab?

Gibts da nicht auch ein MRT-Bild wegen der Nerven? Das macht der KFO doch auch nicht... Ou Mann...

Danke auf alle Fälle für die Antworten bisher, ich versuch mal den KFC morgen zu erreichen, werde hier schreiben was sich ergibt.

GlG Marco

Hallo, ich bin's noch mal. Zur Modell-OP wollte ich noch mal meine Erfahrungen kundtun.

Hatte auch gedacht, daß irgendwelche MRT's oder CT gemacht werden, aber davon nicht die Spur. Zur Modell bin ich gefahren und habe in den 2,5 Stunden auch keinen KFC gesehen. Dafür ein paar freundliche Menschen, die je 2 Abdrücke von meinen Kiefern, ein Bißregistrat, Röntgenaufnahmen sowie etliche Fotos gemacht haben. Ich hatte mich auch erst gewundert,so what mit modernen Diagnostikmethoden? Ich habe mir auch Illusionen gemacht, daß ich mit Hilfe eines Computerprogramms gezeigt bekomme, wie ich wohl nach der OP aussehe, aber auch hier Fehlanzeige.

Ich weiß, ich habe gut reden, weil das ganze Drama schon hinter mir liegt. Aber auch Du schaffst das, und über die finanzielle Regelung zwischen deinem KFO und KFC würde ich mir auch den Kopf nicht zerbrechen. Die machen das bei Dir nicht zum ersten Mal und wissen Bescheid. Wie gesagt, frag mal nach!

Halte Dir fest die Daumen. LG Saxaholic (die jetzt dringend in die Heia muss)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi saxaholic,

:D also ich glaube da ist was falsch rübergekommen,

so nervös bzw. aufgeregt bin ich dann doch nicht. Ich finde es nur wirklich schade, dass meine Planung über den Haufen geworfen wird.

Ja ich werde auch in BHG operiert... ich wohne allerdings in der Nähe.

Mein KFO ist drei Wochen lang ab meinem OP-Termin im Sommerurlaub und hat die Praxis zu, was erschwerend hinzukommt.

Er meinte heute irgendwas in der Art: Ein Chirurg ist noch lange kein Orthopäde und er müsse sicherstellen, dass die Okklusion stimmt, denn er müsse im Nachhinein dafür haften.

Das ist allerdings für mich alles sehr komisch, denn die Röntgenbilder wollte er auch gerne machen. Das sind halt genau die Dinge, die schnell gemacht sind und schnell abgerechnet sind. Immerhin ist in BHG nicht unbedingt ein Anfänger am Werk. Ich vertraue sehr auf die Arbeit meines KFC, was bedeutet, dass ich wohl oder übel ein ungutes Gefühl habe, wenn sich der KFO einmischt.

Immerhin gäbe es dann doch garkeine Unterschiede zwischen sämtlichen Kieferchirurgen, wenn der KFO alles ausrechnet und macht und der KFC sich nur danach richtet... Dann würde der KFO ja quasi über das Ergebnis entscheiden. Ich werde auf jeden Fall fragen morgen.

Wenn mir der KFC sagt, dass es mir überlassen ist, wer die Modelle erstellt, dann werde ich mich für den KFC entscheiden, denn der setzt letztlich die Säge an und ist aufgrund seiner zufriedenstellenden Ergebnissen bekannt. Ich habe von den Damen dort ja bereits einen Simulations-Termin erhalten... Wieso haben Sie mir nicht gesagt dass das der KFO auch machen kann bzw. machen soll, wenn die wirklich so lange und gut zusammenarbeiten?

Es ist halt alles etwas komisch... deswegen meine Nervosität... Ich will einfach meine RUhe mit den Abläufen, ich will mich verlassen können und nicht das Gefühl haben selbst noch tätig zu werden. Allerdings werde ich das genau morgen tun: "tätig werden" :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

alles halb so wild. Auch bei mir hat der KFO den Splint angefertigt. Zum Ergebnis

gehört übrigens nicht nur, wie gut die Okklusion am Schluss passt, sondern auch das

optische Ergebnis, das kann der KFC schon gewaltig beeinflussen durch die Art der

Kieferverlagerung (OK mehr nach vorne oder lieber UK weiter zurück etc. / Kippen?

Einschwenken?). Der KFO gibt vor, wo die Zähne post-OP stehen sollen, wie sie dahin-

kommen ist Sache des KFC.

Das sind Fachleute, das ist deren Job und natürlich macht es Sinn, kurz abzuklären,

warum 2 Modell-OPs gemacht werden sollen und wer die bezahlt. Anrufen, fragen, fertig :)

ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So,

also die Nervosität und Verwirrung war tatsächlich unbegründet.

Nach Rücksprache mit meinen Ärzten sind beide "Modell-OP-Termine" sinnvoll und ich werde auch beide Termine wahrnehmen.

Der KFO stellt durch die Analyse die Okklusion sicher und betrachtet es rein seitens der Zahnstellung.

Der KFC betrachtet das Ganze in Bezug auf Zungenfunktion, Nasenatmung, sowie aber auch Ästhetik.

Beide Ergebnisse werden zum Schluss verglichen und versucht zu kombinieren.

In den absolut seltensten Fällen muss einer der beiden Ärtze einen Kompromiss eingehen.

In vielen Fällen übernimmt allerdings der KFC auch den Teil des KFO. Das ist allerdings von der Absprache beider Ärzte abhängig.

Ganz liebe Grüße und bis bald,

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So,

also die Nervosität und Verwirrung war tatsächlich unbegründet.

Nach Rücksprache mit meinen Ärzten sind beide "Modell-OP-Termine" sinnvoll und ich werde auch beide Termine wahrnehmen.

Der KFO stellt durch die Analyse die Okklusion sicher und betrachtet es rein seitens der Zahnstellung.

Der KFC betrachtet das Ganze in Bezug auf Zungenfunktion, Nasenatmung, sowie aber auch Ästhetik.

Beide Ergebnisse werden zum Schluss verglichen und versucht zu kombinieren.

In den absolut seltensten Fällen muss einer der beiden Ärtze einen Kompromiss eingehen.

In vielen Fällen übernimmt allerdings der KFC auch den Teil des KFO. Das ist allerdings von der Absprache beider Ärzte abhängig.

Ganz liebe Grüße und bis bald,

Marco

Hi, na dann kann es ja losgehen. Es ist schön, dass der KFO das Thema so ernstnimmt, aber man darf den Chirurgen vertrauen, dass sie auch um eine gute Okklusion wissen. Das ist auch deren primäres Ziel, nur dass sie eben nachrangige ästhetische Faktoren des Gesichts und Schädels bei der Planung mit einbeziehen. Mein KFO war sichtlich begeistert von der Verzahnung Post-OP "wunderbaaaar", ohne je irgendeinen Splint angefertigt zu haben. VG und viel Erfolg bei der OP!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Chris,

18.Juli ist der große Tag, Danke.

Werde bald vielleicht auch mal Zeit finden und ein paar Bilder einstellen.

Wollte auf alle Fälle auch einen vorher/nachher-Tread eröffnen.

GlG und bis bald,

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0